SEO-News

HTTPSGoogle hat Daten zur Nutzung von HTTPS auf eigenen Seiten sowie auf den populärsten Seiten weltweit herausgegeben. Mehr als drei Viertel des Traffics bei Google findet demnach schon verschlüsselt statt.

Mit 100 Prozent Verschlüsselungsrate liegen Gmail und Drive bei den Google-eigenen Produkten eindeutig auf Platz eins, was den verschlüsselten Traffic per HTTPS angeht. Es folgen Finance, News und Advertising. Bei allen Produkten mit Ausnahme von Finance zeigt sich eine über die Zeit steigende Tendenz im Anteil des verschlüsselten Traffics.

Google: HTTPS-Anteil am Traffic nach Produkt

 

Betrachtet man die Requests, die bei Google eingehen, nach Ländern sortiert, liegt Mexiko an der Spitze, dicht gefolgt von Brasilien und Japan, Indien, Großbritannien, Frankreich und Russland. Hier liegt der HTTPS-Anteil jeweils über 75 Prozent. Erst danach folgen Deutschland, die USA und Kanada mit jeweils mehr oder weniger deutlich unter 75 Prozent.

Google: Anteil HTTPS-Requests nach Land

 

Ein deutliches Bild zeigt sich beim Vergleich nach Endgeräten: 95,5 Prozent des unverschlüsselten Traffics, der bei Google eingeht, stammt von Mobilgeräten. Das liegt laut Google daran, dass ältere Geräte keine Unterstützung für moderne Verschlüsselungsstandards bieten.

Google: Anteil HTTPS-Traffic nach Gerät

 

Erschreckend ist, dass eine große Zahl der weltweit am häufigsten genutzten Webseiten noch keine HTTPS-Unterstützung anbieten In der von Google veröffentlichten Liste finden sich unter diesen Seiten Anbieter wie alibaba.com, ebay.co.uk und baidu.com.

 

Titelbild © jamdesign - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Der neue HTTPS-Report in der Google Search Console steht jetzt zur Verfügung. Darin erhält man Informationen zur Ausspielung von HTTPS-URLs in der Suche und zu bestehenden Problemen mit HTTPS.

Invalides bzw. nicht gültiges HTTPS führt nicht dazu, dass Google eine Seite nicht indexiert. Eine diesbezügliche Fehlermeldung in der Google Search Console kann aber falsch verstanden werden.

Google stellt in der Search Console einen neuen Bericht für HTTPS-Seiten zur Verfügung. Dort werden auch Probleme mit der Auslieferung von Inhalten per HTTPS angezeigt.

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px