SEO-News

Lokale SucheGoogle hat in den letzten Wochen einige Änderungen an den lokalen Suchergebnissen vorgenommen. Als Ergebnis erscheinen einige Unternehmen jetzt nicht mehr in den Ergebnislisten und der Kartendarstellung. Die Filterung scheint vor allem solche Einträge zu betreffen, die gegen die Google-Richtlinien für Business-Einträge verstoßen.

 

Erste Beobachtungen zu gefilterten Ergebnissen in der lokalen Suche hatte es im Juli gegeben. Damals war aufgefallen, dass für bestimmte Suchanfragen plötzlich weit weniger Treffer angezeigt wurden als zuvor. Im folgenden Vergleich kann man den Unterschied deutlich erkennen:

Google: Business-Listings

 

Es ist sehr gut möglich, dass Google eine Art von Spamberechnung durchführt und auf Grundlage dieser Berechnung bestimmte Suchergebnisse aus der lokalen Suche filtert. Darauf deutet auch ein Patent hin, das Google im Juni 2016 gewährt wurde und über das Bill Slawski geschrieben hat. In der Zusammenfassung des Patents heißt es:

"A spam score is assigned to a business listing when the listing is received at a search entity. A noise function is added to the spam score such that the spam score is varied. In the event that the spam score is greater than a first threshold, the listing is identified as fraudulent and the listing is not included in (or is removed from) the group of searchable business listings."

Es wird also für jeden Business-Eintrag ein Spamwert berechnet. Wenn dieser Spamwert eine bestimmte Schwelle übersteigt, wird der entsprechende Eintrag als betrügerisch identifiziert und aus den Suchergebnissen herausgenommen.

 

Erneutes Update lokaler Suchergebnisse im September

Mit dem aktuellen Google-Update vom ersten September gab es dann weitere Verschiebungen bei den lokalen Suchergebnissen. Dabei wurden einige der zuvor erfolgten Änderungen revidiert.

Search Engine Land berichtet über Beobachtungen zum neuen lokalen Filter und zieht daraus folgende Schlüsse:

  • Der Filter arbeitet nicht in Echtzeit. Es gab bisher zwei spürbare Updates: im Juli und im September. Das deutet auf Update-Zyklen in festgelegten Schritten hin.
  • Der Filter betrifft bestimmte Branchen mehr als andere. In bestimmten Branchen gibt es so gut wie keine Veränderungen, während in anderen Branchen die meisten Ergebnisse dem Filter zum Opfer gefallen sind. So gehören demnach zum Beispiel die Schlüsseldienste zu den stärker betroffenen Branchen.

 

Welche Arten von Spam gibt es in der lokalen Suche?

Unternehmen können auf verschiedene Weisen versuchen, ihr Unternehmen in der lokalen Suche prominenter zu platzieren. Viele dieser Methoden verstoßen gegen Googles Richtlinien. Hier einige Beispiele:

  • Es werden Fake-Einträge erstellt, bei denen Adressen manipuliert oder verschleiert werden, wenn sich also zum Beispiel ein Unternehmen für einen Standort einträgt, an dem es nicht präsent ist.
  • Es werden mehrfache Einträge erstellt für ein und dieselbe Adresse erstellt.
  • Missbrauch des Feldes für Unternehmensnamen: Hier wird versucht, möglichst viele Keywords unterzubringen.
  • Übernahme (Hijacking) bestehender, etablierter Einträge. Grund: Alte Einträge genießen mehr Reputation als junge Einträge.

Für Google ist es nach wie vor schwierig, Spam und manipulierte Daten bei den Einträgen lokaler Unternehmen zu erkennen. Die aktuellen Entwicklungen zeigen aber, dass die Suchmaschine gewillt ist, diesen Methoden den Kampf anzusagen.

 

Bild © Fiedels - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zeigt jetzt in den Suchergebnissen zwei verschiedene Filter für Produkte an. Neben dem 'Produkte'-Filter gibt es auch einen 'Produkt-Websites'-Filter.

Google hat das March 2024 Spam Update abgeschlossen. Es dauerte zwei Wochen. Das Core Update läuft noch.

Google zeigt einen neuen Filter für Foren in den Suchergebnissen an. Dieser ersetzt den bisherigen 'Perspectives'-Filter.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px