SEO-News

Der Panda in JapanGoogle hat in Japan ein Update durchgeführt, das Webseiten geringer Qualität abstrafen soll. Damit erinnert das Update an Panda.

 

Wie Google auf seinem japanischen japanischen Webmaster-Blog schreibt, habe man die Bewertungsmechanismen für die Qualität von Webseiten in Japan verbessert. In der Folge sollen Seiten mit höherer Qualität bessere Rankings erhalten, wohingegen die Platzierungen qualitativ weniger wertvoller Seiten sinken werden. Google fordert in seinem Post gleichzeitig die Webmaster auf, die Qualität ihrer Seiten im Auge zu behalten.

Die aktuelle Entwicklung in Japan erinnert an Googles Panda-Updates, die ebenfalls das Ziel haben, Seiten mit minderer Qualität abzuwerten. Allerdings ist das aktuelle Update auf Japan beschränkt. Das betont Kazushi Nagayama, Search Quality Analyst bei Google Japan, auf Twitter:

Google-Update nur auf Japan beschränkt

 

In einem Hinweis am Schluss des Blogposts weist Google darauf hin, dass mit weiteren Updates des Qualitätsalgorithmus zu rechnen sei.

 

Bild © Brooklin - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px