SEO-News

YahooLaut aktuellen Berichten muss Verizon für den Erwerb des Kerngeschäfts von Yahoo 350 Millionen US-Dollar weniger bezahlen, als zunächst vereinbart worden war. Der Hauptgrund dafür besteht in den erfolgten Hackerangriffen und den sich daraus ergebenden Kosten.

Insgesamt 4,48 Milliarden US-Dollar wird der Mobilfunkkonzern Verizon für den Kauf von Yahoo auf den Tisch legen. Dafür erwirbt Verizon unter anderem die Bereiche E-Mail, Suche und Messengerdienste.

Der Preis fällt damit rund 350 Millionen Dollar niedriger aus also ursprünglich vereinbart. Grund dafür sind die Hackerangriffe der jüngeren Vergangenheit und deren Folgekosten, die sich Yahoo-Nachfolger Altaba und Verizon teilen werden, wie USA Today berichtet.

Bei Hackerangriffen in den vergangenen Jahren waren die Daten von vielen Yahoo-Nutzern gestohlen worden.

Yahoo hatte zuletzt im Konkurrenzkampf gegen Internetgrößen wie Google und Facebook immer mehr an Boden verloren. Marissa Mayer, die 2012 den Posten als CEO übernommen hatte, versuchte in ihrer Amtszeit, das Unternehmen neu auszurichten, was jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachte,

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px