SEO-News

Google NewsGoogle wird laut einem aktuellen Bericht seine Praxis für die Bewertung von Newsartikeln ändern, die sich hinter einer Pay Wall befinden. Bisher mussten Verlage ihre ansonsten bezahlpflichtigen Inhalte bei Klick aus Googles News-Suche kompleztt anzeigen, wenn sie keine Ranking- und Trafficverluste erleiden wollten.

Für viele Verlage und Publisher ist das "First Click Free"-Programm von Google News ein Ärgernis, denn es ermöglicht das Umgehen von Bezahlschranken (Pay Walls). Dazu muss man einen Artikel einfach in Google News suchen und dann auf das Ergebnis klicken. Per "First Click Free" verlangt Google News von seinen Publishern, dass der Artikel dann vollständig lesbar sein muss. Wer nicht daran teilnimmt, muss mit Ranking- und Trafficverlusten rechnen.

Das bekam auch das Wall Street Journal zu spüren, das im Februar dieses Jahres aus dem Programm ausgestiegen war. Dies führte zu einem Rückgang des Suche-Traffics um bis zu 44 Prozent.

Nun scheint sich für die Publisher eine Verbesserung abzuzeichnen, denn laut einem Bericht auf 9To5, der sich auf einen Beitrag aus dem Wall Street Journal bezieht, will Google "First Click Free" einstellen. Demnach hat sich Robert Thomson, CEO der News Corp., zu der auch das Wall Street Journal gehört, mit Googles CEO Sundar Pichai im Juli auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Google soll zukünftig Zugriff auf die kompletten Texte erhalten und nicht nur auf die Zusammenfassung, die für Abonennten und Bezahlkunden angeboten wird. Seiten, die den Nutzern von Google News keinen vollen Zugriff mehr auf ihre bezahlpflichtigen Artikel gewähren, werden nicht mehr abgestraft.

Für die Verlage und Publisher ist dies sicherlich eine gute Nachricht. Die Änderungen dürften zu deutlichen Zuwächsen bei der Zahl der Abonennten und Bezahlkunden führen.

 

Titelbild © Vivian Seefeld - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google bezahlt laut einem Bericht ausgewählte Publisher für das Testen von KI-Tools, mit denen Inhalte anderer Websites zusammengefasst werden können. Auf diese Weise kann kostengünstig Content...

Nachdem Google für einige Nutzer vorübergehend keinen News-Filter mehr angezeigt hatte, gab es nun die Mitteilung, dass Google nicht plane, den Filter dauerhaft zu entfernen.

Der Prozess zur Aufnahme neuer Websites in Google News ist manchmal langwierig und wenig transparent. Google hat sich nun dazu geäußert und stellt Besserung in Aussicht.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px