SEO-News

Wann ist es besser, bestimmte Inhalte zu löschen?Das Löschen von Inhalten minderer Qualität wirkt sich selten positiv auf die Rankings der gesamten Webseite aus. Google empfiehlt stattdessen, die vorhandenen Inhalte zu verbessern. Dabei gibt es allerdings Ausnahmen.

Google bezieht die Qualität der Inhalte in die Rankings einer Webseite ein. Das ist spätestens seit den Panda-Updates bekannt. Was ist aber zu tun, wenn auf einer Webseite minderwertige Inhalte zu finden sind? Beispiele dafür sind Seiten, die hauptsächlich aus Werbung und ansonsten wenigen Informationen bestehen oder Seiten, die Inhalte wiedergeben, die es bereits auf vielen anderen Seiten im Netz gibt.

Das Löschen solcher Inhalte ist dabei selten eine Lösung, um die Rankings der gesamten Webseite zu verbessern. Das hat Gary Illyes von Google jetzt im Rahmen einer Suchmaschinenkonferenz, der State of Search, mitgeteilt.

Das Setzen dieser Seiten auf "noindex" habe kaum einen Effekt. Sollten diese Seiten in der organischen Suche erscheinen, so könnte eine solche Änderung sogar negative Auswirkungen auf den Traffic der Webseite haben.

Grundsätzlich sprach sich Illyes generell gegen die Methode des Deindexierens von Seiten aus. Besser sei es, die bestehenden Inhalte zu verbessern. Zudem gehe es nur um solche Seiten, die tatsächlich indexiert seien und Suche-Traffic erhielten. Bei Seiten, für die das nicht gelte, spiele es ohnehin keine Rolle.

Eine Ausnahme nannte Illyes jedoch: Für gehackte Seiten gelte das Gesagte nicht. Das bedeutet: Sollte die eigene Webseite Opfer eines Angriffs geworden und die Inhalte manipuliert worden sein, sollten diese natürlich entfernt werden.

 

Titelbild © doomu - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Im vergangenen Jahr hatte Google in Aussicht gestellt, dass es zu umfassenden Ranking-Updates kommen könnte. Jetzt gibt es von Seiten Googles eine erneute Andeutung, dass sich ein größeres Update...

Nachdem in einer Studie Qualitätsprobleme bei den Suchergebnissen in verschiedenen Suchmaschinen aufgezeigt wurden, hat Google darauf reagiert.

Die KI-Content-Schwemme hat auch Google News sowie das News-Tab in der Google Suche erreicht. Das Nachsehen haben manchmal neue Websites mit handgemachten Inhalten. Das führt zu Unmut.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px