SEO-News

Mobile SucheEs gibt eine einfache Möglichkeit, um zu prüfen, ob eine Webseite bereits in Googles neuen "Mobile First"-Index umgezogen wurde: Dazu genügt ein Blick in die Logdateien des Webservers.

Google hat schon einige Webseiten in seinen neuen Index umgezogen, der unter dem Motto "Mobile First" steht, weil die Rankings dort zukünftig auf Basi der mobilen Darstellung berechnet werden. Vor allem Webseiten mit Responsive Design werden schon frühzeitig umgestellt, denn bei ihnen gibt es die geringsten Unterschiede zwischen mobiler und Desktop-Anzeige.

Wann genau die Umstellung für alle Webseiten abgeschlossen sein wird, steht noch nicht fest, und die meisten Webseitenbetreiber wissen nicht, ob ihre Seite schon im neuen Index gelistet ist.

Um dies zu prüfen, gibt es aber eine einfache Möglichkeit: Dazu müssen lediglich die Logdateien des Webservers betrachtet werden, auf dem die Webseite läuft - genauer gesagt die Access-Logs. Dort findet man die einzelnen Aufrufe der Seite, darunter auch die des Googlebots. Google greift mit unterschiedlichen Bots auf Webseiten zu: Mit einem Googlebot für die Desktop-Suche und einem Googlebot für die mobile Suche. Das kann man sich bei der Auswertung zunutze machen, denn beim Verhältnis der Zugriffe der beiden Bots gibt es einen wichtigen Unterschied zwischen altem und neuem Google-Index.

Wie Johannes Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout erklärt, liegt das Verhältnis zwischen Desktop- und Mobile-Bot im alten Index ungefähr bei 80:20. Im neuen Index ist es anders: Dort finden vor allem Zugriffe des mobilen Googlebots statt.

Müller kündigt außerdem einen offiziellen Blogbeitrag zum Ende des Jahres an, in dem es mehr Informationen zum neuen Index geben wird und dazu, wie man sich am besten darauf vorbereiten kann.

Die entsprechende Stelle im Webmaster-Hangout zeigt des folgende Video:

 

Webmaster-Hangout

 

Titelbild © andersphoto - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px