SEO-News

GoogleDie aktuell durchgeführte Änderung in der Google Bildersuche hat zu deutlicher Kritik bei vielen Nutzern geführt. Manche von ihnen haben sogar angkündigt, zur Konkurrenz zu wechseln. Hintergrund ist, dass Google das Abrufen der Originalgröße der Bilder innerhalb der Bildersuche deaktiviert hat. Nutzer müssen dazu jetzt die Webseite aufrufen, von der das Bild stammt.

 

In der vergangenen Woche hatte Google eine kleine, aber wesentliche Änderung an der Bildersuche vorgenommen: In der Detailansicht eines Bildes wurde der Button "Bild ansehen" entfernt. Das hat zur Folge, dass Bilder in der Originalgröße nicht mehr ohne weiteres direkt in der Bildersuche aufgerufen werden können. Dazu muss man jetzt die Webseite aufrufen, von der das Bild stammt.

Hintergrund dieser Änderung war eine schon länger währende Auseinandersetzung zwischen Google und dem Fotostockanbieter Getty Images. Die beiden Unternehmen hatten sich schließlich auf Änderungen in der Bildersuche geeinigt. Neben dem Entfernen des Buttons zum Abruf der Originalgröße der Bilder wurde außerdem ein auffälligerer Hinweis auf die Urheberrechte hinzugefügt.

Während die Urheber der in der Bildersuche dargstellten Motive die Änderung überwiegend begrüßen - immerhin dürfte dadurch wieder mehr Suche-Traffic auf ihren Seiten landen - sind die Nutzer der Google Bildersuche alles andere als begeistert. Das zeigt sich an den Reaktionen auf einen Tweet, den Google als Begründung für die Änderungen am Freitag gesendet hatte:

 

Google: Argumente für die Änderungen an der Bildersuche 

Google schreibt, die Bildersuche sei ein Werkzeug, Informationen in solchen Fällen zu entdecken, in denen das Durchsuchen von Bildern eine bessere Erfahrung biete als das Durchsuchen von Text. Einen einzigen Button zu haben, der die Menschen zu verfolgbaren Informationen führe, sei gut für die Nutzer, Publisher und Inhaber von Urheberrechten.

Mit dem "einzigen Button" meint Google den "Besuchen"-Button, der auf die Quellwebseite eines Bildes führt.

Während es sicherlich unstrittig ist, dass die Änderung für Webseitenbetreiber und Urheberrechteinhaber von Vorteil ist, sieht dies für die Nutzer der Bildersuche anders aus. Das zeigt die massive Kritik, die in Folge der Änderung und des Google-Tweets geäußert wurde.

So kann der Urheber des folgenden Tweets Googles Argumentation hinsichtlich der Informationssuche nicht nachvollziehen:

 

Google Bildersuche: eher nicht für die Suche nach Informationen genutzt

Seiner Meinung nach wird die Bildersuche nur zu einem Zweck genutzt: zur Suche nach Bildern. Wer Informationen suche, nutze die normale Google-Suche.

Der folgende Nutzer beklagt, Google sei gegenüber Getty Images eingeknickt:

 

Nutzer: Google sei gegenüber Getty Images eingeknickt

Vielfach kündigen Nutzer an, aus Enttäuschung zur Konkurrenz wie Bing oder DuckDuckGo wechseln zu wollen. In der Bildersuche von Bing ist es beispielsweise nach wie vor möglich, direkt die Originalgröße der Bilder abzurufen.

 

Google Bildersuche: Nutzer droht, zur Konkurrenz zu wechseln 

Bei aller Kritik muss die aktuelle Änderung unter Abwägen der Interessen von Publishern und Nutzern der Bildersuche betrachtet werden. Auf der einen Seite stellen Publisher ihre Inhalte auf ihren Webseiten bereit in der Erwartung, dass dadurch Besucher auf ihre Seiten gelangen. Auf der anderen Seite interessiert die Nutzer der Bildersuche die Webseite, von der ein Bild stammt, oftmals nicht.

Ein möglicher Kompromiss könnte darin bestehen, dass Google zukünftig auf der Detailseite eines Bildes innerhalb der Bildersuche wieder die Webseite lädt, von der das Bild stammt, und diese Inhalte anzeigt. Das könnte zum Beispiel an der Stelle geschehen, an der Google derzeit ähnliche Bilder anzeigt.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen






Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Monat eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwilligung in die Datenschutzhinweise erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen


SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed