SEO-News

CodeZur Behandlung von Inhalten zwischen Noscript-Tags gibt es von Google abweichende Aussagen. Während es zunächst hieß, diese Inhalte würden nicht berücksichtigt, gab es kürzlich die Empfehlung, Noscript könne das Indexieren einer Webseite beschleunigen.

Noscript oder nicht - so lautet die Frage, wenn es um die Indexierung von Webseiten durch Google geht. Von seiner Grundfunktion her dient das Noscript-Tag dazu, alternative Inhalte anzuzeigen, sofern ein Browser kein JavaScript ausführen kann.

Doch wie behandelt Google solche Inhalte? Dazu hatte sich im November des letzten Jahres Johannes Müller geäußert. Er sagte, Google könne diese Inhalte zwar erkennen - schließlich handele es sich dabei um reines HTML - doch würden die Inhalte zwischen den Tags sehr wahrscheinlich ignoriert.

Im August hatte Müller dann aber empfohlen, auf Webseiten, die Lazy Loading von Bildern einsetzen, jeweils Image-Tags im Noscript-Bereich zu platzieren, damit Google diese Inhalte erkennen kann.

Lazy Loading ist eine Technik, bei der Bilder auf einer Webseite erst dann geladen werden, wenn sie in den sichtbaren Bereich gelangen, also zum Beispiel beim Scrollen. Dadurch wird die Menge der beim initialen Laden einer Seite zu übertragenen Daten reduziert.

Und jetzt, auf der Pubcon, teilte Gary Illyes angeblich mit, Noscript-Tags können das Rendern und Indexieren einer Seite durch Google beschleunigen. Das berichtet Jennifer Slegg per Twitter:

 

Google: Noscript kann das Rendern und Indexieren beschleunigen

 

Was gilt also? Erkennt und indexiert Google Noscript-Inhalte, oder werden diese tatsächlich ignoriert?

Googles Problem mit Noscript ist, dass dieses Tag lange Zeit von Spammern missbraucht wurde, um dort zusätzliche Inhalte zu platzieren mit dem Ziel, die Rankings zu manipulieren. Aus diesem Grund war es zumindest eine Weile so, dass Google die Unterstützung für Noscript-Inhalte immer wieder ab- und dann wieder eingeschaltet hat. Das zeigt eine Diskussion im WebmasterWorld-Forum aus dem Jahr 2016. Dort heißt es unter anderem:

"Google flips on/off support for noscript indexing from time to time. They *will* still follow urls found in noscript section (will not pass pr), but they may not index the content found in the noscript section."

Hier wäre auf jeden Fall eine Klärung durch Google angebracht. Eine entsprechende Anfrage ist auf dem Weg. Bis dahin bleibt betroffenen Webmastern nur die Möglichkeit, durch Tests selbst zu prüfen, ob Google die Inhalte berücksichtigt oder nicht.

 

Update: Google empfiehlt Noscript nur für Image-Tags

Inzwischen ist die Antwort von Johannes Müller eingetroffen. Demnach nutzt Google die Inhalte nur für Image-Tags wie zum Beispiel im Fall von Lazy Loading (siehe oben). Für alle anderen Inhalte sei es nicht empfohlen:

 

Google empfiehlt Noscript nur für Image-Tags

 

Damit herrscht jetzt zumindest vorerst Klarheit, was dieses Thema angeht. Vielen Dank an dieser Stelle an Johannes Müller für die schnelle Antwort.

 

Titelbild: Copyright maciek905 - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px