SEO-News

GoogleGoogle hat in einem Whitepaper seine Strategie gegen Desiformation vorgestellt. Das Vorgehen basiert auf drei Säulen: bessere Rankings für hochwertige Inhalte, Vorgehen gehen böswillige Akteere und das Liefern von zusätzlichem Kontext.

Fake News und Desinformation bedrohen nicht nur das Internet, sondern sie stellen inzwischen ein gravierendes gesellschaftliches Problem mit Auswirkungen bis in politische Ebenen dar. Weil es in der heutigen Zeit grundsätzlich jeder Person möglich ist, beliebige Inhalte über das Internet zu verbreiten, ist die Menge an Fehlinformationen stark angestiegen.

Betroffen davon sind auch und gerade große Internetplattformen wie Google oder Facebook. Die Selektion wahrer Inhalte und das Filtern von Fake News stellt die Unternehmen vor immense Herausforderungen.

Google hat nun in einem Whitepaper vorgestellt, wie gegen Desinformation und Fake News vorgegangen werden soll. Die Strategie basiert auf drei Säulen:

  • Besser Rankings für hochwertige Inhalte
  • Vorgehen gegen böswillige Akteure
  • Mehr Kontext im Zusammenhang mit Suchergebnissen

 

Google News hat Sonderstellung

Im Rahmen dieses Whitepapers betont Google den Unterschied zwischen der normalen Websuche sowie der Newssuche. Während man in der Websuche nur in absoluten Ausnahmefällen Inhalte lösche, sei die Newssuche wesentlich restriktiver. Bei der Newssuche gehe es außerdem um die Darstellung aktueller Ereignisse und nicht um eine möglichst vollständige Abbildung des Webs. 

Google betont, dass die Algorithmen nicht dazu in der Lage seien, Wahres von Unwahrem zu unterscheiden. Um hochwertige Inhalte von weniger hochwertigen und weniger vertrauenswürdigen Inhalten zu unterscheiden, setzt Google deshalb laut eigener Aussage auf die Faktoren Expertise, Authoritativeness und Trustworthiness (EAT). Ein wesentlicher Faktor bei der Bestimmung von Trustworthiness und Authoritativeness sei der PageRank.

"Our ranking system does not identify the intent or factual accuracy of any given piece of content. However, it is specifically designed to identify sites with high indicia of expertise, authority, and trustworthiness. Google’s algorithms identify signals about pages that correlate with trustworthiness and authoritativeness. The best known of these signals is PageRank, which uses links on the web to understand authoritativeness."

Um die Qualität der Algorithmen zu verbessern, würden zahlreiche Experimente durchgeführt. So habe es alleine im Jahr 2017 mehr als 200.000 Experimente mit ausgebildeten Bewertern gegeben. Die Ergebnisse dieser Experimente hätten zwar keinen direkten EInfluss auf die Rankings, doch sie erlaubten es, die Algorithmen so anzupassen, dass sie möglichst hohen Qualitätskriterien entsprächen.

Dazu kämen weitere Experimente, die parallel durchgeführt werden. In ihnen würden jeweils verschiedene Varianten von Suchergebnissen ausgespielt, wobei stets eine Variante mögliche Veränderungen enthalte. Die Testpersonen müssten dann entscheiden, welche Variante sie bevorzugen.

Insbesondere in Bezug auf sogenannte "YMYL"-Seiten aus Branchen wie zum Beispiel Finanzen oder Medizin seien strenge Bewertungskriterien wichtig.

 

Auch YouTube und Google Ads im Fokus

Neben der Websuche und der News-Suche enthält das Whitepaper ausführliche Beschreibungen darüber, wie Desinformation in YouTube und Googles Anzeigenprodukten bekämpft werden soll. Auf YouTube werde zum Beispiel darauf geachtet, dass zweifelhafte Inhalte weniger in den Emfpehlungen erscheinen. Außerdem würden bei bestimmten Inhalten Kontextinformationen geliefert wie zum Beispiel Links auf angesehene Webseiten zu einem bestimmten Thema. Zudem würden Anreize zum Ausnutzen der Monetisierungsmöglichhkeiten auf YouTube entfernt, indem die Standards für entsprechende Nutzerkonten erhöht würden.

Bei der Absicherung von Google Ads liege ein Schwerpunkt auf Anzeigen, die sich auf Wahlen beziehen. So habe man zum Beispiel dafür gesorgt, dass Anzeigen im Zusammenhang mit den US-Kongresswahlen im Jahr 2018 nur von Personen geschaltet werden können, die US-Bürger sind oder einen permanenten Wohnsitz in den USA haben.

 

Fazit

Googles Bemühungen im Kampf gegen Desinformation weisen sicherlich in die richtige Richtung. Selbst einem Unternehmen mit den Möglichkeiten Googles wird es aber nicht gelingen, Fake News komplett aus den Suchergebnissen zu verbannen. Hier kommt es auf die Medienkompetenz der Nutzer an: Sie müssen lernen, ihre Informationen aus verschiedenen Quellen zu beziehen und diese gegeneinander abzuwägen. Nur so kann es gelingen, ein möglichst objektives Bild der Wirklichkeit zu erhalten.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen











SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2020

SEO-Schulung

Zweitägige Schulung "SEO Basics und Advanced". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2019

SEO-Kalender 2019

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Nur noch wenige Tage bis zur Marketing Underground in Berlin - gesponserter Beitrag
Mittwoch, 20. November 2019
Am 3. Dezember ist es soweit: Dann findet in Berlin die Marketing Underground statt, auf der sich... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed