SEO-News

Google ChromeGoogle entwickelt einen neuen Ad-Blocker für Chrome, der besonders umfangreiche und rechenintensive Ads ausblenden soll.

Bereits heute verfügt Googles Chrome-Browser über einen eingebauten Ad-Blocker, der Anzeigen ausfiltern soll, die nicht im Einklang mit den Better Ads Standards stehen.

Dieser Ad-Blocker könnte bald erweitert werden, so dass zusätzlich solche Ads ausgeblendet werden, die zu einer hohen Netzwerklast oder einer großen CPU-Belasung führen. Google nennt diese Art von Anzeigen "Heavy Ads". Die geplante Erweiterung ist in einem aktuellen Ticket beschrieben, das gerade bearbeitet wird. Darin steht:

"This change introduces a feature that unloads ad iframes that have been detected to use an egregious amount of system resources. This reuses the quiet safebrowsing interstitial UX, which gets loaded into the ad iframe. This intervention unloads ads that are in the .1% of bandwidth usage, .1% of CPU usage per minute, and .1% of overall CPU time. The current numbers are 4MB network and 60 seconds CPU, but may be changed as more data is available."

Blendet Google Chrome eine solche Anzeige aus, wird dafür zukünftig ein entsprechender Hinweis angezeigt:

 

Google Chrome: Hinweis auf eine entfernte AnzeigeGoogle Chrome: Hinweistext bei entfernter Heavy Ad

 

Die Funktion von externen Ad-Blocker-Plugins will Google dagegen beschränken und den Zugriff auf die webRequest-API limitieren. Somit müssen Ad-Blocker-Plugins zukünftig mit regelbasierten Systemen arbeiten, was weniger effektiv ist. Dies hatte Google viel Kritik eingebracht.

Google muss beim Blockieren von Anzeigen sensibel vorgehen, um nicht in den Verdacht zu geraten, Anzeigen von Wettbewerbern gegenüber eigenen Anzeigen wie zum Beispiel von AdWords zu benachteiligen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px