SEO-News

Google-Lichtwand in ZürichGoogle hat davor gewarnt, Websites mit Inhalten auszustatten, die nichts mit ihrem Kerngeschäft zu tun haben. Im konkreten Fall ging es um Nachrichtenseiten, die fremde Themen per Subdomain einbinden.

Das Leasen von Subdomains oder Verzeichnissen ist eine verbreitete Praxis, die auch Google schon mehrfach beschäftigt hat. Dabei überlassen die Betreiber von Websites wie zum Beispiel News-Protalen ihre Subdomains oder Verzeichnisse für die Verwendung durch Drittanbieter. Dort finden sich häufig Preisvergleiche oder Bewertungsportale.

Google hatte vor einiger Zeit empfohlen, solche Inhalte besser auf eigenen Domains anzubieten und die Eigenständigkeit zu unterstreichen.

Das Vermischen von verschiedenartigen Inhalten kann laut Johannes Müller von Google negative Konsequenzen für eine Website haben, weil Google dann nicht mehr eindeutig erkennen kann, welches die Zielrichtung der Website ist. Johannes Müller sagte im Webmaster-Hangout vom 10. Dezember sogar wörtlich, die Betreffenden "spielten mit dem Feuer".

Angesprochen auf die von Bing angedrohten Penalties für Websites, deren Subdomains oder Verzeichnisse von Drittanbietern genutzt werden, erklärte Müller, er wisse nichts darüber, wie Bing damit umgehe.

Es bleib abzuwarten, ob Google weitere Änderungen im Umgang mit geleasten Subdomains und Verzeichnissen vornehmen wird und ob es auch für die Anbieter solcher Leasingmöglichkeiten Konsequenzen in Form veränderter Rankings geben wird.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wer im Web tätig ist, sollte laut Google einen eigenen Domainnamen verwenden, anstatt eine Subdomain eines anderen Anbieters zu nutzen.

Das Crawl-Budget einer Website wird unter den verschiedenen Googlebots aufgeteilt. Dafür gibt es pro Host ein eigenes Crawl-Budget, was Subdomains interessant machen kann.

Google bewertet Inhalte der Hauptdomain und von Subdomains im Zuge des Helpful Contents separat - das hängt aber von verschiedenen Faktoren ab.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px