SEO-News

Google-LogoOb es noch in diesem Jahr ein weiteres Google Core Update geben wird, ist mehr als ungewiss. Das Timing zum Jahresende sei schwierig, wie John Müller erklärte. Sanftere Übergänge bei Google Core Updates sind wohl auch in nächster Zukunft nicht zu erwarten.

Wann kommt das nächste Google Core-Update? Nach wie vor ist unklar, ob es noch in diesem Jahr ausgerollt wird. Und wie es aussieht, ist die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres Core Update im Jahr 2020 eher gering.

John Müller erklärte in den Google SEO Office Hours vom 13.11., er wisse nicht, was die konkreten Pläne seien. Google werde seine Core Updates nicht einstellen. Zum Ende des Jahres sei dies immer ein wenig schwierig. Die Menschen seien nervös, in diesem Jahr vermutlich mehr als sonst. Das sei ein wenig problematisch.

Auf der einen Seite wolle Google Verbesserungen für die Suche durchführen, und die Nutzer hätten ein Anrecht auf Verbesserungen, während auf der anderen Seite größere Brüche vermieden werden sollen. Er wisse nicht, was passieren werde, so Müller weiter. Möglich sei, dass es irgendwann ein Update geben werde, aber das Timing kenne er nicht. Schließlich sei jedes Timing ungünstig, wenn es um das letzte Quartal eines Jahres gehe.

Zur Frage, ob Core Updates zukünftig eher automatisch und fließend stattfinden können, wie es Google auch bei Panda und Penguin eingeführt hatte, sagte Müller, man könne diese Updates nicht miteinander vergleichen. Bei Core Updates gehe es um Anpassungen der Algorithmen. Das sei etwas anderes, als zum Beispiel den PageRank einelner Seiten zu verändern. Wenn man Algorithmen anpasse, die für die Darstellung der Suchergebnisse verantwortlich sind, dann führe das eben manchmal zu deutlichen Veränderungen. Müller sagte, er würde sanfte Übergänge gegenüber sprunghaften Veränderungen bei Updates bevorzugen, aber so laufe es eben manchmal. Allerdings könnten auch deutliche Veränderungen hilfreich sein, weil man besser erkennen könne, was sich verändert habe.

In ein Core Update würden Daten einfließen, die mit der Zeit gesammelt wurden, so Müller weiter. Außerdem führe man vor größeren Veränderungen der Algorithmen A/B-Tests durch und lasse Ergebnisse von Qualitätstestern bewerten.

Zur Frage, ob es bei Google Core Updates eher darum gehe, Daten besser zu verstehen, bestimmte Faktoren anders zu gewichten oder besser zu erkennen, worum es auf den Seiten gehe, sagte Müller, alle diese Faktoren seien beteiligt.

Offen bleibt also, wann das nächste Core Update kommen wird. Eine Prognose ist schwierig, aber je näher das Jahresende rückt, desto unwahrscheinlicher wird es. Möglich, dass Google sich dazu entschieden hat, damit bis zum Frühjahr 2021 zu warten - allerdings steht bereits im Mai das Page Experience Update an.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px