SEO-News

JavaScript-EntwicklungDas Ausführen und Rendern von JavaScript durch Google kann manchmal länger dauern und außerdem von verschiedenen Faktoren abhängen. Es ist nicht garantiert, dass per JavaScript erzeugte Inhalte in den Suchergebnissen erscheinen - zumindest nicht sofort.

Webseiten, auf denen Inhalte per JavaScript gerendert werden, stellen Google vor größere Herausforderungen als Webseiten mit reinem HTML. Bevor JavaScript-Inhalte indexiert werden können, muss Google das JavaScript ausführen. Dafür ist der sogenannte Renderer verantwortlich:

 

Google Render Queue

 

Manchmal werden Inhalte indexiert, bevor sie gerendert sind. Google nimmt in solchen Fällen zunächst die initial vom Server gelieferten Inhalte in den Index auf und aktualisiert sie, wenn genügend Kapazitäten zum Rendern verfügbar sind. Man spricht dabei auch von der zweiten Welle der Indexierung:

 

Google: zweite Welle der Indexierung

 

Normalerweise sollte das Rendern innerhalb weniger Sekunden erledigt sein, doch haben Tests gezeigt, dass es bis zu mehreren Wochen dauern kann, bis Inhalte den Renderer durchlaufen haben und indexiert sind.

Es kann also passieren, dass Google Inhalte indexiert, bevor das JavaScript gerendert wurde. Das wiederum kann bewirken, dass die falschen Inhalte in den Suchergebnissen erscheinen. Das ist zum Beispiel dann möglich, wenn der Title oder die Meta Description per JavaScript gesetzt oder verändert wird.

Laut Martin Splitt von Google ist es schwierig, den Rendering-Status von Webseiten zu bestimmen. Dazu tragen auch weitere Faktoren wie zum Beispiel Canonicals, Indexierungsfragen und Rankings bei:

 

Google: Rendering-Status schwierig zu beurteilen

 

Wie Martin Splitt weiter schreibt, sei es nicht immer garantiert, dass per JavaScript geänderte Metadaten wie der Title von Google verwendet werden. Er klärte das am Beispiel des Google Tag Managers, der auch zum nachträglichen Verändern von Metadaten genutzt werden kann. Es sei auch möglich, dass der ursprünglich im HTML gesetzte Title von Google verwendet werde und nicht der gerenderte:

 

Bei Verwendung des Google Tag Managers ist es nicht sicher, dass Google die gerenderten Metadaten indexiert

 

Es sei zudem möglich, dass sich das Rendern verzögere oder scheitere. Das könne die Ursache dafür sein, dass in den Suchergebnissen die nicht gerenderte Version der Inhalte in den Suchergebnissen erscheine:

 

Google: Das Rendern von JavaScript kann sich verzögern oder scheitern

 

Auf die Frage, wie komplex das JavaScript sein müsse, damit es zu Verzögerungen kommen könne, schrieb John Müller, die Komplexität von JavaScript sei nur schwer zu beurteilen. Zudem gebe es eine Überschneidung zwischen der Verlangsamung für die Nutzer und der Verlangsamung für die Suche:

 

Google: Komplexität von JavaScript nur schwer zu beurteilen

 

Noch immer scheint es also die sicherste Variante zu sein, Inhalte und Metadaten direkt im initialen HTML auszuliefern. Das nachträgliche Setzen oder Verändern dieser Inhalte kann dagegen zu unerwünschten Effekten in der Suche führen.

 

Titelbild: Copyright comzeal - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google: Auch Links mit Hash zählen

Zwar ignoriert Google normalerweise den Teil in URLs, der sich hinter einem Hash-Symbol verbirgt, doch werden Links auf solche URLs dennoch gewertet.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px