SEO-News

ZeitungenFür Google sind Pressemeldungen zwar vor allem ganz normale Inhalte, die indexiert werden können, allerdings gibt es die Besonderheit, dass diese Inhalte an vielen verschiedenen Stellen veröffentlicht werden.

Nach wie vor sind Pressemeldungen auch online ein häufig genutztes Medium, um für Aufmerksamkeit zu sorgen. Auch der Aufbau neuer Backlinks kann per Pressemeldung angestrebt werden.

Eine Besonderheit von Pressemeldungen gegenüber anderen Inhalten besteht darin, dass sie nicht nur an einer, sondern an möglichst vielen Stellen und auf vielen Plattformen und Websites erscheinen. Die gleichen Inhalte sind also vielfach verfügbar und können grundsätzlich alle von Google indexiert werden.

Wie geht Google mit Pressemeldungen um? Um diese Frage ging es in den Google Search Central SEO Office Hours vom 19. Februar. John Müller erklärte dazu, Google versuche zu verstehen, wenn der gleiche Artikel an verschiedenen Stellen veröffentlicht werde und dies entsprechend in der Suche zu behandeln, etwa dadurch, dass Google das Original in den Suchergebnissen anzeige. In vielen Fällen sei das aber nicht klar erkennbar, und so ergebe sich die Situation, dass man auf der einen Seite Inhalte habe und auf der anderen Seite weitere Inhalte, über die jemand geschrieben habe. Daraus ergeben sich dann zwei verschiedene Betrachtungsweisen.

Google versuche, Pressemeldungen zu erkennen und zu verstehen, dass es dabei um Inhalte gehe, die an verschiedenen Orten veröffentlicht werden, damit die betreffenden Inhalte entsprechend behandelt werden können. Auf der anderen Seite handele es sich bei Pressemeldungen einfach um Content wie bei Blog- oder Newsartikeln auch.

Müller sagte, er wisse nicht, ob es bei Google News eine andere Behandlung von Pressemeldungen gebe als in der Suche. Er habe aber in einem Buch über Google News gelesen, dass man dort zumindest früher versucht habe zu erkennen, wenn viele verschiedene Menschen über ein Thema schreiben, um zu verstehen, ob das Thema gerade wichtiger sei als andere Themen. In der Suche seien Pressemeldungen aber einfach nur HTML-Seiten mit Inhalten, und Google versuche, diese Inhalte zu indexieren.

Wie genau Google mit Pressemeldungen umgeht, lässt sich aus diesen Ausführungen nicht eindeutig ableiten. Den Urhebern von Pressemeldungen kann es dabei im Grunde nur gelegen kommen, wenn Google möglichst viele Quellen indexiert, welche eine Pressemeldung aufgreifen.

 

Titelbild: Copyright Vivian Seefeld - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px