SEO-News

Google-TeppichGoogle nimmt vor der Einführung neuer Features oder vor Anpassungen der Benutzeroberfläche Experimente vor oder führt zumindest ein Rating durch. Was der Unterschied zwischen diesen Begriffen ist, wurde in einer neuen Ausgabe von Googles SEO-Podcast 'Search Off the Record' erklärt.

Vor jeder Änderung der Google Suche, seien es neue Funktionen oder Features, Anpassungen von Farbe oder Schriftgröße und auch Änderungen der Rankings, führt Google Experimente durch oder nimmt zumindest ein Rating vor. Diese beiden Begriffe unterscheiden sich in ihrer Bedeutung. Worin diese Unterschiede liegen, erklärte jetzt Gary Illyes von Google in der aktuellen Ausgabe von Googles SEO-Podcast 'Search Off the Record'.

 

Ratings: Dinge nicht zu früh offenlegen

Im Gegensatz zu Experimenten werden Ratings nicht live ausgerollt, weil die durch sie ausgelösten Änderungen zu groß wären oder weil durch sie Dinge zu früh bekannt würden. Als Beispiel für eine solche Änderung nannte Illyes Anpassungen an hreflang in den vergangenen Jahren. Ratings werden von einem geschlossenen Personenkreis vorgenommen und nicht von normalen Nutzerinnen und Nutzern.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Ratings und Experimenten besteht darin, dass bei Ratings auch qualitatives Feedback möglich ist wie zum Beispiel eine Bewertung der Qualität der Suchergebnisse. Bei Experimenten fallen dagegen nur quantitative Rohdaten an. Außerdem ist es möglich, bei Ratings Vorgaben darüber zu machen, worauf genau geachtet werden soll.

 

Jeder kann Teil eines Google-Experiments werden

Ein Beispiel für eine Anpassung, der ein Live-Experiment vorangegangen war, ist der Ranking-Boost durch HTTPS. Diese habe man für einen bestimmten Anteil der Nutzerinnen und Nutzer ausgerollt, wie Illyes weiter erklärte.

Experimente, die sich auf die Suchergebnisse und deren Darstellung auswirken, können anhand verschiedener Kriterien und Kennzahlen bewertet werden. So kann zum Beispiel die Sessiondauer eine Rolle spielen, also die Zeit, die eine Nutzerin oder ein Nutzer in der Suche verbringt. Benötigen die Nutzer zum Beispiel mehr Zeit, um das passende Ergebnis zu finden? Springen sie häufiger zwischen Suchergebnisseite und Suchergebnissen hin und her?

Grundsätzlich können alle Nutzerinnen und Nutzer Teil von Experimenten werden. Laut Illyes gibt es für die normalen Nutzer keine Möglichkeit zu erkennen, ob sie sich gerade in einem Experiment befinden. Das sei auch so beabsichtigt, denn ein Nutzer, der wisse, dass er sich in einem Experiment befinde, verhalte sich anders. Für Google-interne Personen bestehe dagegen die Möglichkeit zu prüfen, ob sie sich gerade in einem Experiment befinden.

Die Dauer eines Experiments kann je nach Art und Umfang zwischen wenigen Tagen und mehreren Monaten betragen. Manchmal dauert es einfach lange, bis genügend Daten vorliegen.

 

Fazit

Wieder einmal hat Gary Illyes interessante Einblicke in die Hintergründe der Google Suche und die dahinter liegenden Prozesse gegeben. Die Suche entwickelt sich ständig weiter - das meiste davon bekommen die Nutzerinnen und Nutzer gar nicht oder erst später mit. Fast alles, was sich in der Suche ändert, durchläuft vorher ein Rating oder eines oder mehrere Experimente.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px