SEO-News

IndexierungInsbesondere für Themen mit stärkerem Wettbewerb ist es laut Google besser, eine starke Website zu erstellen, anstatt die Inhalte auf mehrere schwächere Websites aufzuteilen.


 Anzeige

Im Grunde ist es keine neue Empfehlung, die John Müller in den Google Search Central SEO Office Hours vom 24. Dezember gab: Er riet dazu, Inhalte besser auf einer starken Website zu konzentrieren, anstatt sie auf viele Websites zu verteilen. Konkret ging es um eine Website aus dem Bereich Gaming. Ein Teilnehmer hatte die Frage gestellt, ob es in Ordnung sei, wenn er seine verschiedenen Websites zu diesem Thema miteinander verlinke.

John Müller antwortete, dies sei ok, sofern es sich wirklich um eigenständige Websites handele und wenn die Anzahl der Websites maximal fünf bis zehn betrage. Würde man zu viele Websites auf diese Weise miteinander verlinken, könne das wie Doorway Pages oder Doorway Websites aussehen.


 Anzeige

Gerade in Umfeldern mit stärkerem Wettbewerb solle man aber überlegen, statt mehrerer schwächerer Websites nur eine Website zu erstellen, die dafür stärker sei. Schwächere Websites könnten es ansonsten möglicherweise nicht auf die erste Suchergebnisseite von Google schaffen, wenn sie mit starken Websites konkurrieren.

John Müller hatte schon häufiger empfohlen, Inhalte besser auf einer Website zu konzentrieren, anstatt sie auf mehrere Websites zu verteilen. Und das gilt nicht nur für gesamte Websites, sondern auch auf Seitenebene: Auch hier kann es vorteilhaft sein, Inhalte zu einem Thema auf einer Seite zu versammeln und sie nicht auf verschiedene Seiten aufzuteilen.

 

Titelbild: Copyright Justin - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Um zu vermeiden, dass Inhalte unterschiedlicher Qualität auf einer Website Googles Algorithmen verwirren und die Bewertung ungünstig beeinflussen, kann eine Aufteilung der...

Google hat erneut darauf hingewiesen, dass Inhalte besser auf weniger statt auf viele Seiten aufgeteilt werden sollten und liefert auch gleich die Erklärung dazu.

Inhalte auf mehrere Seiten aufzuteilen, anstatt sie auf einer einzigen Seite anzuzeigen, kann für Google als Zeichen schlechter Qualität gelten.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px