SEO-News

AMP

Lange Zeit hatte Google AMP als Framework für schnelle mobile Webseiten beworben. Inzwischen ist es aber ruhig um AMP geworden. Von Google gab es auf Nachfrage, ob sich die Investion in AMP noch lohnt, keine Antwort.

 

AMP galt einst als Garant für schnelle Webseiten und für Privilegien in der Suche von Google. So erhielten AMP-Seiten beispielsweise zu Beginn ein eigenes Logo in den Suchergebnissen. Der stilisierte Blitz sollte zeigen, dass die Seiten besonders schnell laden. Zudem gab es bestimmte Platzierungen auf den Suchergebnisseiten wie zum Beispiel die Schlagzeilen in der mobilen Suche, die AMP-Seiten vorbehalten waren.

 

Nur noch wenig Neues zu AMP

Inzwischen ist es aber ruhig geworden um die Accelerated Mobile Pages. So findet man auf dem AMP-Blog von Google keine aktuellen Meldungen zu neuen Features in AMP mehr. Der letzte Beitrag datiert vom Februar. Im letzten Jahr hatte es noch wesentlich mehr Blogposts zu AMP gegeben.

Und auch die Privilegien für AMP wurden von Google nach und nach abgebaut. So entfiel zum Beispiel im Juli 2021 die Kennzeichnung von AMP-Seiten in den Suchergebnissen. In Google News erscheinen inzwischen mehr Ergebnisse ohne AMP. Und im Zusammenhang mit dem Page Experience Update im Jahr 2021 entfiel die Exklusivität für AMP-Seiten in den Schlagzeilen der mobilen Suche.

Kein Wunder also, dass immer mehr Betreiberinnen und Betreiber von Websites AMP den Rücken kehren. Immerhin bedeutet das Anbieten einer zusätzlichen Version mehr Aufwand für das Erstellen und die Pflege der Seiten. Und sich nur auf AMP zu verlassen, ist in vielen Fällen auch keine Option, weil AMP noch immer in seinem Funktionsumfang gegenüber dem Standard-HTML eingeschränkt ist.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

 

Was sagt Google dazu?

Leider gab es von Google auf die Frage, ob sich die Investition in AMP weiterhin lohnt, keine Antwort. Per Twitter wurden verschiedene Ansprechpartner bei Google sowie Googles Searchliaison angefragt.

 

Anfragen an Google: Lohnt sich die Investition in AMP noch?

 

Lohnt sich AMP also noch?

Diese Frage ist nur unter Vorbehalt zu beantworten. Sollte Google AMP weiterhin bereitstellen und weiterentwickeln, kann AMP durchaus einen Mehwert bringen - auch ohne besondere Privilegien in der Suche. Immerhin sind AMP-Seiten in der Regel schneller als Seiten in Standard-HTML. Das kann zu einer besseren Page Experience führen. Davon können auch die Rankings profitieren.

Allerdings ist es auch ohne AMP möglich, schnelle Webseiten zu erstellen, und das, ohne zwei verschiedene Versionen einer Website pflegen zu müssen.

Es bleibt also der individuellen Entscheidung überlassen, ob man AMP nutzen möchte oder nicht.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px