SEO-News

Google Bard mit Gemini Pro

Google Bard, Googles KI-Chat, unterstützt jetzt mithilfe des Large Language Models 'Gemini Pro' mehr als 40 Sprachen. Möglich ist jetzt auch das Erstellen von Bildern per Bard auf Textbasis.


 Anzeige

Im Dezember des vergangenen Jahres hatte Google sein neues Large Language Model 'Gemini' in verschiedenen Ausbaustufen vorgestellt und erklärt, dass Google Bard bereits die mittlere dieser Varianten, nämlich "Gemini Pro" verwendet. Unterstützt wurde jedoch zunächst nur die englische Sprache.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Jetzt hat Google die Erweiterung von Google Bard auf über 40 Sprachen verkündet. Darunter befinden sich neben Deutsch auch Französisch, Spanisch, Japanisch und viele weitere. Auch das "Double Check"-Feature steht jetzt für mehr als 40 Sprachen zur Verfügung. Per Klick auf das "G"-Icon prüft Bard, ob es Inhalte im Web gibt, mit denen seine Antwort untermauert werden können. Dazu kann man auf hervorgehebene Textstellen klicken und verschiedene Informationen dazu aufrufen.

Ebenfalls neu ist, dass Google Bard jetzt Bilder auf Basis von Texteingaben erstellen kann - etwas, das Bing in Verbindung mit Dall-E schon seit einer Weile anbietet. Die Erzeugung von Bildern basiert auf dem Imagen 2-Modell, das auf einen Abgleich zwischen Qualität und Geschwindigkeit setzt. 

Gibt man zum Beispiel die Aufforderung ein: "Create an image of a dog on a surfboard", dann erscheinen Ergebnisse wie diese (das funktioniert derzeit nur für englischsprachigen Text):

Die erzeugten Bilder enthalten zur späteren Erkennung ihres KI-Ursprungs ein digitales Wasserzeichen, die mithilfe von SynthID erstellt werden.

Wer es einmal ausprobieren möchte, erreicht Google Bard unter bard.google.com.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hat das neue Large Language Model 'Gemini' vorgestellt. Es ist bsonders leistungsfähig, in drei verschiedenen Ausbaustufen verfügbar und kommt in Google Bard bereits zur Anwendung.

Google Bard bietet jetzt die Möglichkeit, nach YouTube-Videos zu suchen und Inhalte aus den Videos per Text wiederzugeben.

Die Verwendung von 'noindex' sorgt dafür, dass Inhalte nicht in Googles neuer Suche 'SGE' erscheinen - inklusive KI-Chat. Um Inhalte aus Google Bard auszuschließen, muss aber eine andere Methode...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px