SEO-News

ChatGPT Startseite

ChatGPT zeigt Links auf die verwendeten Quellen jetzt prominenter an, wenn 'Browse the inernet' verwendet wird.


 Anzeige

Eine Sorge, die viele Website-Betreiber im Zusammenhang mit KI-Tools wie ChatGPT, Google Gemini oder Google SGE haben, ist, dass dort Antworten aus ihren Inhalten erzeugt werden, ohne dass es zu einem Rückfluss an Traffic auf ihre Seiten kommt.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

In diesem Zusammenhang kann die Ankündigung von OpenAI als gute Nachricht gewertet werden, dass Links auf verwendete Quellen in ChatGPT jetzt prominenter angezeigt werden, wenn ChatGPT für seine Antworten "Browse the internet" nutzt. Auf Twitter schrieb OpenAI, dadurch gebe es mehr Kontext zu den Antworten und erleichtere es den Nutzern, Inhalte von Publishern und den Urhebern der Inhalte zu entdecken:

We're making links more prominent when ChatGPT browses the internet. This gives more context to its responses and makes it easier for users to discover content from publishers and creators. Browse is available in ChatGPT Plus, Team and Enterprise.

 

ChatGPT: Links werden prominenter dargestellt, wenn 'Browse the internet' genutzt wird

 

In den Antworten von ChatGPT erscheint jeweils ein Link pro Absatz. Bei Mouseover werden zusätzliche Informationen zur Quelle angezeigt. Per Klick gelangt man auf die jeweilige Seite.

 

ChatGPT: prominentere Links bei 'Browse the internet'

 

'Browse the internet' ist derzeit nur in ChatGPT Plus, Team und Enterprise verfügbar.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Ein Test mit ausgewählten 'Humanizer'-GPTs hat gezeigt, dass damit erstellte Texte immer noch als KI-Content erkannt werden.

Beobachtungen bei den letzten Updates lassen vermuten, dass Google KI-Inhalte abstrafen könnte. Aber ist das wirklich so?

Nachdem bereits verschiedene große Websites ChatGPT per robots.txt ausgeschlossen hatten, ist nun auch die New York Times diesen Schritt gegangen. Bedeutet diese Entwicklung das Aus für aktuelle...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px