SEO-News

John Mueller von Google

Wenn etwas mit einer bestimmten Seite oder URL in den Suchergebnissen von Google nicht so läuft wie gewünscht, kann das zu viel Arbeit führen. Manchmal lohnt es sich aber nicht, zu viel Zeit in eine einzige URL zu investieren. Daran erinnerte jetzt John Müller von Google. Dabei gilt wie immer: Die Aussage muss im Kontext verstanden werden und darf nicht verallgemeinert werden.


 Anzeige

Es gibt viele Websites, bei denen es in der Suche gut läuft. Doch auch bei solchen Websites kann es einzelne URLs geben, die Probleme machen - zum Beispiel, weil Google sie nicht indexiert, oder weil Google die falsche Canonical URL auswählt.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Die Suche nach Gründen und möglichen Lösungen kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Und nicht immer lohnt sich das. John Müller erinnerte per LinkedIn daran, dass man aus seiner Sicht nicht zu viele Gedanken auf eine beliebige URL verwenden solle. Er würde einfach dafür sorgen, dass alles richtig eingerichtet ist, und die Dinge dann laufen lassen.

Müller schrieb dies als Kommentar auf die Frage eines Nutzers, für dessen Website Google für eine Seite die falsche Canonical URL anzeigt - trotz Weiterleitung auf eine andere URL. Dazu hatte Müller zuletzt erklärt, das Einreichen einer URL per URL Indexing Tool nehme keinen Einfluss auf die Auswahl der Canonical URL durch Google.

Müller schrieb außerdem, es gebe keine Garantie dafür, dass das Entfernen der nicht gewünschten URL aus der XML-Sitemap helfe, aber man könne das ja einfach ausprobieren. Wenn die URL zuletzt vor ein paar Wochen gecrawlt worden sei, dann sei die URL vermutlich nicht so wichtig. Noch länger zu warten würde vermutlich nichts ändern. Zum Entfernen der fraglichen URL sollte man laut Müller das URL Removal Tool verwenden und sich nicht darum kümmern, welche URL Google als Canonical auswähle.

Zum Schluss erklärte Müller, die Nutzer würden ohnehin auf die passende URL gelangen - egal, welche Canonical URL Google anzeige.

 

Google: Nicht immer lohnen sich viele Gedanken über eine beliebige URL

 

Natürlich darf man die Empfehlung, sich nicht zu viele Gedanken über eine einzelne URL zu machen, nicht verallgemeinern. Es kann durchaus bestimmte Seiten auf einer Website geben wie zum Beispiel eine wichtige Kategorie oder Landing Page, die es wert sind, alles zu prüfen und zu versuchen, damit Google die richtige URL anzeigt.

Vielmehr ist das ein Anstoß dazu, sich immer genau zu überlegen, wofür man die verfügbare Zeit verwendet. Anstatt sich um Details zu kümmern, ist es oftmals besser, das Große Ganze im Blick zu haben.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Die Funktion zum Indexieren von URLs in der Google Search Console beschleunigt nicht den Wechsel der Canonical URL, zum Beispiel bei einer Weiterleitung. Das erklärte jetzt John Müller auf LinkedIn.

Es gibt Anzeichen dafür, dass Google den Aufwand bewerten könnte, der für die Erstellung von Webseiten erbracht wird, und diesen für die Rankings nutzt.

Was man unternehmen kann, wenn in der Google Search Console Seiten fälschlicherweise als Duplicate Content ausgewiesen werden, hat jetzt Gary Illyes erklärt.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px