Podcast

Podcast

PodcastThemen der neuen Ausgabe des wöchentlichen SEO-Podcasts: Hat Google in dieser Woche ein 'Halloween-Update' ausgerollt? Es gibt zumindest Anzeichen dafür. Google möchte außerdem von seinen Nutzern wissen, was sie von Links halten und ob diese noch wie gewünscht funktionieren. Empfohlen wird von Google, möglichst jede Seite mit einer eigenen Meta-Description zu versehen. Zusätzlich erfahrt Ihr in dieser Folge von 'SEO im Ohr', welches die SEO-Trends 2019 sind.

 

Es wäre das inzwischen zehnte vermutete oder bestätigte Google-Update seit Anfang August: Hat Google Ende Oktober ein weiteres Update ausgerollt? Inzwischen kursiert bereits der Titel "Halloween-Update".

 

Google bittet um Feedback zum Thema Links. Dabei zeigt sich: Es gibt viele Fragen und viele Optimierungswünsche rund um den wohl nach wie vor noch immer wichtigsten Rankingfaktor.

  

Google rät dazu, für jede Seite eine Meta-Description zu setzen - schließlich kenne man als Inhaber einer Webseite die eigenen Inhalte am besten.

  

Sehr wahrscheinlich hat Google den bekannten PageRank-Algorithmus, auf dem der Erfolg der Suchmaschine basiert, inzwischen weiterentwickelt. Die Frage ist, wie sich das zum Beispiel auf Redirects auswirken könnte.

 

Im nächsten Jahr wird es im Bereich der SEO sehr wahrscheinlich besonders auf Relevanz und Qualität, auf Mobilfreundlichkeit und vollständige mobile Inhalte sowie auf suchmaschinenfreundliches JavaScript ankommen: Das sind die SEO-Trends 2019.

 

SEO im Ohr gibt es auch auf iTunes.

 


SEO im Ohr: der RSS-Feed zum Abonnieren

 

Titelbild: Copyright Fotomek - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google schafft es nur selten, objektive und hochwertige Testberichte in den Suchergebnissen anzuzeigen. Stattdessen dominieren zweifelhafte Beiträge auf großen Websites.

Google hat jetzt erklärt, wie lange es dauern kann, bis das Helpful Content System Verbesserungen an einer Website berücksichtigt. Google hat außerdem neue Suchergebnisarten für Europa angekündigt.

Google bezahlt ausgewählte Publisher, damit sie KI-Tools zum Erstellen von inhaltlichen Zusammenfassungen anderer Websites verwenden. Wie passt das zu Googles Forderung nach 'People First Content'?

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px