Podcast

Podcast

Podcast

Bindestrich oder nicht? Diese Frage kann sich durchaus auf die Präsenz von Webseiten auf den Suchergebnisseiten von Google auswirken. URLs sollten nicht ohne zwingenden Grund geändert werden.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Weitere Meldungen in dieser Ausgabe: Bei Seiten mit mehrfach verwendeten Textblöcken ist es wichtig, genügend einzigartige Inhalte anzubieten, es gibt eine theoretische Höchstmenge von Links auf einer Webseite und: Google Discover zeigt jetzt schneller neue Beiträge an.

 

Bindestriche können SEO-relevant sein

Ob ein Wort ohne oder mit Bindestrich geschrieben wird, kann sich auf die Präsenz von Webseiten in der Suche auswirken. Daher ist es sinnvoll, sich vorher mit der von den Nutzern verwendeten Schreibweise zu beschäftigen.

 

Google: Es gibt eine theoretische Höchstmenge von Links pro Webseite

Laut John Müller von Google gibt es tatsächlich eine zumindest theoretische Höchstmenge von Links, die es auf einer Webseite geben darf. Sie wird aber in der Praxis nicht erreicht.

 

Wiederverwendete Textblöcke laut Google kein Problem, aber...

Google hat kein Problem mit wiederverwendeten Textblöcken auf Webseiten. Allerdings sollte es auf Seiten mit solchen Textblöcken genügend einzigartige Inhalte geben.

 

Nach einem URL-Wechsel ist vorherige Position nicht gesichert

John Müller von Google hat erneut vor URL-Wechseln gewarnt. Nach einem URL-Wechsel könne man froh sein, irgendwann wieder die Position zu erreichen, die man zuvor innehatte.

 

Google Discover zeigt jetzt neue Beiträge schneller als zuvor

Bisher hatte es immer einige Zeit gedauert, bis neue Beiträge ihren Weg nach Google Discover fanden. Inzwischen können neue Artikel bereits wenige Minuten nach ihrer Veröffentlichung in Google Discover auftauchen.

 

SEO im Ohr gibt es auch auf iTunes.


SEO im Ohr auf Spotify

 

 

 


SEO im Ohr: der RSS-Feed zum Abonnieren

 

Titelbild: Copyright Fotomek - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Das gerade beendete Google Core Update vom August hat gezeigt, wohin die Reise bei Website-Content gehen wird: Inhalte von der Stange und ohne entsprechenden Erfahrungshintergrund werden es...

Google hat in dieser Woche zwei wichtige Änderungen an der neuen Suche 'SGE' durchgeführt: Sie ist jetzt auch außerhalb der USA erreichbar, zunächst in Japan und Indien. Zudem sind Links auf die...

Autorenangaben könnten zukünftig für Google und den SEO-Erfolg eine noch wichtigere Rolle spielen als bisher. Dabei kommt es jedoch auf einen entsprechenden Hintergrund an.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px