SEO-News

PenaltyGoogle hat eine aktualisierte Version der Webmaster-Richtlinien herausgebracht. Die Anpassungen erfolgten damit nur wenige Tage, nachdem Google seine neue Infoseite für Webmaster veröffentlicht hat.

Inhaltlich hat sich bei den neuen Webmaster-Richtlinien einiges getan. Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Seite in einzelne Bereiche unterteilt ist, die sich bei Bedarf aufklappen lassen. Dabei gibt es die beiden Abschnitte "Allgemeine Richtlinien" und "Qualitätsrichtlinien".

Wie es aussieht, wurden lediglich die Inhalte der "Allgemeinen Richtlinien" angepasst. Dabei gibt es wenig Überraschendes. Vielmehr wurden die Inhalte anders strukturiert, und es wurden an einigen Stellen andere Formulierungen gewählt.

Nachfolgend ein Screenshot der neuen Seite (Ausschnitt):Google Webmaster Richtlinien neu

 

Zum Vergleich hier ein Screenshot der alten Seite, die aus dem Google-Cache stammt. Man erkennt die abweichende Gliederung der einzelnen Abschnitte:Google Richtlinien für Webmaster: alte Seite

 

Die wichtigsten Änderungen in Kürze

  • Unter dem Abschnitt "Besucher beim Verwenden der Seiten unterstützen" wird nun ausdrücklich der Einsatz von HTTPS empfohlen: "Falls möglich, sichern Sie die Verbindungen Ihrer Website mit HTTPS. Die Verschlüsselung von Interaktionen zwischen dem Nutzer und Ihrer Website ist bei der Kommunikation im Web empfehlenswert.".
  • Es sollte auf die einwandfreie Darstellung der Webseite auf verschiedenen Gerätetypen wie Smartphone, Tablet oder Desktop geachtet werden. Damit findet Mobile SEO erstmals Eingang in die Webmaster-Richtlinien.
  • Auch an Besucher mit Sehbehinderungen sollte man beim Gestalten einer Webseite achten. Google empfiehlt dazu, die Nutzererfahrung mit einem Screenreader zu testen.
  • Einen weiteren Schwerpunkt legt Google auf die Ladezeit. Gerade für Nutzer mit einer langsamen Internetverbindung spiele die Performance einer Webseite eine wichtige Rolle. Google empfiehlt dazu, die Seite entweder mit PageSpeed Insights oder mit Webpagetest.org zu testen.
  • Die Links auf der Webseite sollten funktionieren und auf Live-Webseiten zeigen. Man sollte die eigene Seite also regelmäßig auf Broken Links untersuchen.
  • Bilder sollten unbedingt mit einem Alt-Attribut versehen werden, damit Google die Inhalte besser zuordnen kann. Als Links sollte man ausschließlich Text und keine Bilder verwenden.
  • Die Zahl der ausgehenden Links auf einer Seite sollte maximal "einige Tausend" umfassen. Das ist eine deutliche Erhöhung gegenüber der vorherigen Aussage. Früher hieß es zunächst, 100 Links seien die Obergrenze, danach war die Rede von "einen vernünftigen Zahl" von Links.
  • Google nennt in den Richtlinien jetzt auch die Namen bestimmter Content Management Systeme. Dort heißt es: "Wenn Sie ein Content-Management-System verwenden, z. B. Wix oder WordPress, vergewissern Sie sich, dass das System Seiten und Links erstellt, die von Suchmaschinen gecrawlt werden können."
  • Neu ist auch der Hinweis, dass der Server, auf dem eine Webseite liegt, den If-Modified-Since Header unterstützen sollte. Durch diesen Header kann der Crawler erkennen, ob sich die Inhalte einer Seite seit dem letzten Besuch geändert haben.
  • Der Hinweis, dass Links auf Werbung oder auf werbeähnliche Inhalten entsprechend gekennzeichnet werden müssen, wurde konkretisiert. Die neue Formulierung lautet: "Ergreifen Sie angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass sich Werbelinks auf Ihren Seiten nicht auf das Suchmaschinen-Ranking auswirken. Verhindern Sie zum Beispiel mithilfe von robots.txt oder rel="nofollow", dass Werbelinks gecrawlt werden."
  • Weggefallen ist dafür der Hinweis auf das Crawlen dynamischer Webseiten. Zuvor hatte Google noch darauf hingewiesen, dass solche Seiten manchen Crawlern Probleme bereiten könnten. Inzwischen sind dynamische Webseiten jedoch die Regel und nicht mehr die Ausnahme, und Google ist in der Lage, solche Seiten zu crawlen und zu indexieren.

 

Vor knapp zwei Wochen hatte Google eine neue Hilfeseite für Webmaster veröffentlicht, die neben Einführungen in die Funktionsweise von Google, zu SEO und zur Entwicklung von Webseiten auch Möglichkeiten zum Support anbietet. Sicherlich ist es kein Zufall, dass die neuen Richtlinien für Webmaster im selben Zeitraum erscheinen.

 

Titelbild © giromin - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen












SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE Vielen Dank für die Glückwünsche, Google!
Dienstag, 07. November 2017
Google hat mich mit einem persönlichen Geburtstags-Doodle überrascht. Vielen Dank dafür! Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Bloggen in der Sauregurkenzeit: Auffallen leicht gemacht
Dienstag, 02. Januar 2018
Beim Bloggen kommt es auf das richtige Timing an. Wer den richtigen Zeitpunkt für die... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen