SEO-News

AdsGoogle wird demnächst keine auf Flash basierenden Ads mehr im Google Display Network und in DoubleClick akzeptieren. Bereits bestehende Ads können noch bis Ende dieses Jahres laufen. Eine Ausnahme gibt es allerdings.

 

Es ist ein weiterer Schlag für das Flash-Plugin von Adobe: Online-Werbung, die mit dieser Technik erstellt wurde, kann nur noch bis Ende dieses Jahres im Google Display Network und via DoubleClick laufen. Neue Anzeigen können nur noch bis zum 30. Juni dieses Jahres eingestellt werden. Man wolle Anzeigenkunden dazu motivieren, voll auf HTML5 zu setzen, heißt es in einem Post von AdWords-Post auf Google+. Wörtlich steht dort:

"Over the last few years, we’ve rolled out tools to encourage advertisers to use HTML5, so you can reach the widest possible audience across screens (http://goo.gl/nWHctK). To enhance the browsing experience for more people on more devices, the Google Display Network and DoubleClick Digital Marketing are now going 100% HTML5. Starting June 30th, 2016, display ads built in Flash can no longer be uploaded into AdWords and DoubleClick Digital Marketing. Starting January 2nd, 2017, display ads in the Flash format can no longer run on the Google Display Network or through DoubleClick."

Eine Ausnahme gibt es allerdings: Video-Ads, die in Flash erstellt sind, werden von der Änderung nicht betroffen sein.

Die Änderung dürfte auch im Zusammenhang mit dem von Google vorangetriebenen Accelerated Mobile Pages-Framework (AMP) stehen, das mobile Webseiten schneller machen soll. Oftmals sind es gerade die auf Webseiten platzierten Ads, die zu erhöhten Ladezeiten führen. 

 

Bild © MR - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px