SEO-News

AMPDas AMP-Projekt hat die Einführung neuer Elemente bekannt gegeben, mit denen unter anderem auf einfache Weise Buttons für soziale Netzwerke eingebunden werden können. Auch für das Layout von AMP-Seiten soll es mehr Gestaltungsspielraum geben.

Die Abkürzung AMP steht für Accelerated Mobile Pages. AMP ist ein Framework, das auf verschlanktem HTML und JavaScript sowie der Auslieferung von Dokumenten per Cloud baisert und damit für geringere Ladezeiten auf mobilen Geräten sorgen soll.

Das AMP-Projekt hat gestern auf seinem Blog eine Reihe von zusätzlichen Elementen vorgestellt, mit denen das Erstellen von AMP-Seiten einfacher und flexibler werden soll:

 

<AMP-SIDEBAR>

Mit Hilfes dieses Containers können Inhalte per Klick oder Berührung des Bildschirms von der Seite ein- und auch wieder ausgeblendet werden. Die Funktionsweise entspricht im Grunde der eines normalen "Hamburger"-Menüs.

 

<AMP-ACCORDION>

Dieses Element erlaubt die Darstellung eines Akkordeons, bei dem bestimmte Inhalte zunächst versteckt sind, bis sie per Klick in den sichtbaren Bereich geschoben werden. Diese Technik kommt beispielsweise in der mobilen Version von Wikipedia zum Einsatz.

 

<AMP-SOCIAL-SHARE>

Damit lassen sich Buttons von Facebook, Google+, LinkedIn, Pinterest und Twitter einbinden. Weitere Netzwerke können integriert werden.

 

<AMP-DYNAMIC-CSS-CLASSES>

Mit Hilfe der dynamischen CSS-Klassen kann das Erscheinungsbild von AMP-Seiten so angepasst werden, dass es zur Herkunfts- bzw. Referrer-Seite der Nutzer passen. Je nachdem, von wo ein Aufruf der Seite erfolgt, kann sie sich in verschiedenen Gestalten zeigen. Auf diese Weise ist es sogar möglich, bestimmte Inhalte für einige Besucher auszublenden.

Eine interessante Frage ist, ob diese neuen Elemente bereits im Google-Validator getestet werden können. Zwar sind sie bereits verfügbar, doch befinden sie sich noch immer in der Testphase. Johannes Müller von Google geht jedenfalls davon aus, dass eine Validierung der neuen Elemente bereits möglich ist.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.


SEO-Newsletter bestellen

Melde Dich für den SEO-Newsletter von SEO Südwest an und erhalte monatlich eine Übersicht der wichtigsten SEO-News.

Mit SEO Südwest vernetzen

Verwandte Beiträge

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px