SEO-News

PenguinJetzt ist es soweit: Google hat offiziell das Update Penguin 4.0 herausgebracht. Neu: Zukünftig wird es keine separaten Updates mehr geben, denn Penguin wird Teil des Core-Algorithmus.

 

Google hat am heutigen Freitag das seit langer Zeit erwartete Penguin-Update mit der Version 4.0 live genommen. Das hat das Unternehmen in einem Blogbeitrag bestätigt.

Gleichzeitig schreibt Google, dass Penguin ab sofort Teil des Core-Algorithmus ist. Zukünftige Updates finden daher kontinuierlich und in Echtzeit statt.

Zudem soll Penguin ab sofort in der Lage sein, das Ranking auf Basis einzelner Spam-Signale zu beeinflussen, statt, wie bisher, komplette Webseiten abzustrafen.

Schon seit vielen Monaten war auf das aktuelle Penguin-Update gewartet worden. Zuletzt hieß es seitens Google, man arbeite an einer Ankündigung.

Hier die bisherigen Updates in chronologischer Reihenfolge:

  1. Penguin 1.0 am 24.4.2012
  2. Penguin 1.1 am 26.5.2012
  3. Penguin 1.2 am 5.10.2012
  4. Penguin 2.0 am 22.5.2013
  5. Penguin 2.1 am 4.10.2013
  6. Penguin 3.0 am 17.10.2014
  7. Penguin 4.0 am 23.09.2016

 

Titelbild © julien tromeur - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px