SEO-News

schema.orgGoogle setzt für lokale Unternehmen jetzt das "image"-Feld innerhalb der strukturierten Daten voraus und empfiehlt außerdem die Angabe einer Preisspanne.

 

Nachdem Google erst vor wenigen Tagen Anpassungen an der Dokumentation zu strukturierten Daten für vorgenommen hat, wurde jetzt eine weitere Änderung bekannt: Zukünftig ist bei strukturierten Daten im Bereich "LocalBusiness" das "image"-Feld vorgeschrieben. Das hat ein Nutzer auf Google+ gepostet.

Wie man an folgendem Screenshot aus dem Structured Data Testing Tool sehen kann, empfiehlt Google jetzt außerdem, eine Preisspanne anzugeben. Das zeigt die farbig markierte Zeile für das Feld "priceRange":

Structured Data Tesing Tool: Beispiel 

 

Freilich ergibt eine Preisspanne nicht für alle lokalen Unternehmen einen Sinn. Man denke dabei an Tankstellen, Ärzte, Autohändler etc. Daher ist nicht zu erwarten, dass das "priceRange"-Feld auf absehbare Zeit zum Pflichtfeld werden wird.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px