SEO-News

AdWordsGoogle testet das Ausspielen von maximal vier statt bisher maximal drei Anzeigen im Block unterhalb der organischen Suchergebnisse. Zudem wiederholt Google Anzeigen, die im oberen Bereich erscheinen, im unteren Block.

Nachdem Google im vergangenen Jahr die maximale Anzahl von AdWords-Anzeigen oberhalb der organischen Suchergebnisse für bestimmte Suchanfragen von drei auf vier erhöht hatte, deutet sich eine Erweiterung jetzt auch für den unteren Anzeigenblock an. Derzeit testet Google das Ausspielen von bis zu vier Anzeigen in diesem Bereich. Damit erhöht sich die maximale Anzahl der Anzeigen pro SERP auf insgesamt acht.

Der folgende Screenshot zeigt ein Beispiel für eine SERP mit acht Anzeigen:

Google AdWords: vier Anzeigen oberhalb und vier Anzeigen unterhalb der organischen Suchergebnisse 

 

Repeated Ads

An diesem Beispiel wird eine weitere Neuheit sichtbar: Die erste Anzeige des oberen Anzeigenblocks wird an erster Stelle des unteren Anzeigenblocks wiederholt. Diese sogenannten Repeated Ads schaffen für die Anzeigenkunden zusätzliche Sichtbarkeit und Klickchancen. Die Wiederholung ist in Einzelfällen auch zu beobachten, wenn statt acht nur sechs Anzeigen auf der SERP erscheinen (drei oben und drei unten).

Die erste Position des unteren Anzeigenblocks ist laut Studien sehr attraktiv und kann sogar zu mehr Klicks führen als die auf den hinteren Rängen gelisteten Anzeigen des oberen Blocks.

 

SEO kaum betroffen

Aus SEO-Perspektive hätte eine Erweiterung des unteren Anzeigenblocks von drei auf maximal vier Anzeigen kaum direkte Auswirkungen, weil sich die Position der organischen Ergebnisse dadurch nicht ändern würde. Lediglich die auf der zweiten und den folgenden Suchergebnisseiten gelisteten Treffer wären betroffen, weil die Nutzer vor der Paginierung im unteren Bereich eine zusätzliche Anzeige sehen würden.

Wie sich die Änderung auf die Klickpreise der Anzeigen auswirken wird, ist noch nicht absehbar. Interessant ist zum Beispiel, welcher Preis den Kunden berechnet wird, deren Anzeige sowohl oben als auch unten erscheint. Wird dann für die obere Platzierung ein anderer Preis fällig als für die untere?

In Deutschland ist in Tests bis jetzt weder eine vierte Anzeige unten noch eine wiederholte Anzeige zu beobachten gewesen.

 

Titelbild © makc76 - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px