SEO-News

Google ChromeGoogle hat den Code des Chrome-Browsers jetzt auch für die iOS-Version als Open Source bereitgestellt.

 

Wie Google im Chromium-Blog bekannt gibt, wurde der Code von Google Chrome für iOS dem Chromium-Projekt hinzugefügt.  Im Gegensatz zu anderen Versionen verwendet Google Chrome in der iOS-Version zum Rendern das Apple WebKit anstelle der eigenen Blink Engine. Aus diesem Grund hatte Google den Code für die iOS-Version bisher nicht zur Chromium-Codebase hinzugefügt.

In den vergangenen Jahren hat das zuständige Team daran gearbeitet, die notwendigen Änderungen am Code vorzunehmen, damit dieser jetzt als Open Source bereitgestellt werden kann. Der Code für die iOS-Version kann jetzt, wie für die anderen Versionen auch, kompiliert werden.

Mit der Bereitstellung der iOS-Version rechnet Google auch mit einer schnelleren Weiterentwicklung, weil alle Tests, die für die anderen Versionen laufen, jetzt auch automatisiert für diese Version genutzt werden können.

 

Copyright © Google/The Chromium Projects.

BSD-Lizenz

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px