SEO-News

UpdateNoch immer werden das Google "Fred"-Update und seine möglichen Auswirkungen diskutiert. Dabei darf nicht vergessen werden, dass Google zur gleichen Zeit weitere Updates durchgeführt hat, die möglicherweise ganz andere Ziele hatten.

 

"Fred" ist eines der meist diskutierten Google-Updates der vergangenen Jahre und in seiner wahregnommenen Bedeutung ähnlich wichtig wie die Updates der Panda- und der Penguin-Reihe. Google rollte "Fred" zwischen dem 7. und 8. März aus. Zwar gibt es eine Bestätigung des Updates seitens Google, doch wurde nicht konkretisiert, worauf es abzielte. Untersuchungen legen den Schluss nahe, dass vor allem Webseiten mit Inhalten niedriger Qualität und mit hohem Werbeanteil betroffen waren und nach wie vor sind.

Der Wirbel um "Fred" hat teilweise dazu geführt, dass andere Updates, die Google zur gleichen Zeit ausgerollt hat, nicht oder nur teilweise wahrgenommen wurden. Bekanntlich aktualisiert Google seine Algorithmen sehr häufig, und dies war auch zur fraglichen Zeit im März der Fall. Das hat Gary Illyes von Google jetzt auf Twitter bestätigt:

 

Google Fred: Es hat zeitgleich weitere Updates gegeben

 

Es kann also durchaus sein, dass es im Zeitraum von "Fred" für manche Webseiten Änderungen an den Rankings" gab, die mit diesem Update überhaupt nichts zu tun haben.

Das Risiko bei größeren Updates besteht eben darin, dass ihretwegen kleinere Veränderungen nicht wahrgenommen werden bzw. dass es zu Fehlinterpretationen kommen kann. Man sollte aus diesem Grund bei Veränderungen der Rankings oder des Traffics, den man von Google erhält, immer zunächst in Ruhe analysieren und mehrere Möglichkeiten in Betracht ziehen, bevor Maßnahmen ergriffen werden. Ansonsten läuft man Gefahr, das Falsche zu tun und zusätzlichen Schaden anzurichten.

 

Titelbild © Felix Pergande - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px