SEO-News

Mobile SucheDer Rollout des neuen Google Mobile First-Indexes könnte schrittweise und in Etappen erfolgen. Das hat Johannes Müller von Google in einem aktuellen Webmaster-Hangout mitgeteilt.

 

Noch immer gibt es keinen festen Termin für den Start des neuen Google-Indexes, bei dem die Rankings auf Basis mobiler Webseiten berechnet werden. Google hatte dazu vor einigen Wochen mitgeteilt, man wolle den Übergang so sanft wie möglich gestalten. Es werde so lange daran gearbeitet, bis gewährleistet werden könne, dass die Ergebnisse nach der Umstellung gleichwertig seien.

Möglich ist auch, dass Google schrittweise auf den neuen Index umstellen wird. Das kann man einer Aussage Johannes Müllers in einem aktuellen Webmaster-Hangout entnehmen. Darin sagt er (Übersetzung Red.):

"Es ist auch möglich, dass wir sagen, diese bestimmten Seiten funktionieren perfekt im mobilen Index, so dass wir diese Seiten schon umstellen und dann auf den nächsten Schwung von Seiten warten, solange, bis wir sicher sind, dass diese ihre Probleme lösen konnten."

Denkbar ist, dass Google in einem ersten Schritt nur responsive Webseiten in den neuen Index umziehen wird, denn bei diesen werden die geringsten Probleme erwartet. Danach könnten Seiten mit einer optimierten, aber eigenständigen Mobilvariante folgen. Zum Schluss wären dann Webseiten an der Reihe, die noch nicht für die Darstellung auf Mobilgeräte optimiert wurden.

Die vollständige Antwort von Johannes Müller zu diesem Thema ist in folgendem Video zu sehen:

 

Webmaster-Hangout 

 

 

Titelbild © andersphoto - Fotolia.com 

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Auch nach dem 5. Juli kann Google Seiten indexieren, die nicht mobilfreundlich sind. Voraussetzung: Sie müssen für den Googlebot Smartphone erreichbar sein.

Google hat angekündigt, ab dem 5. Juli keine Seiten mehr zu indexieren, die sich nicht auf Mobilgeräten anzeigen lassen.

Trotz Mobile First können laut Google nach wie vor auch solche Websites in der Suche funktionieren, die nur über ein Desktop-Design verfügen.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px