SEO-News

Mobile SucheDer neue Google-Index wird die AMP-Version einer Webseite crawlen und indexieren, sollte es keine normale Mobilversion geben.

Eine wichtige Information für alle Webseitenbetreiber, die neben der Desktopversion lediglich noch eine AMP-Version ihrer Seite anbieten: In diesem Fall wird Google Letztere crawlen und indexieren. Das hat Gary Illyes auf der Konferenz "Brighton SEO" mitgeteilt. Wörtlich antwortete er auf die Frage, wie sich Google verhalte, wenn die AMP-Version die einzige mobilfreundliche Variante der Webseite sei, und ob Google dann diese Version crawle, mit: "Ja, das ist einfach."

Zuvor hatte es Verwirrung um diese Frage gegeben. Im November des vergangenen Jahres hatte Maile Ohye (damals noch bei Google) erklärt, dass Google für den neuen Index beim Fehlen einer Mobilversion die Desktopvariante indexiere und nicht die AMP-Version. Dem hatte Gary Illyes widersprochen und mitgeteilt, dass Google die AMP-Version verwende, wenn diese als Mobilversion gesetzt sei.

In einem Satz erklärt heißt das: Gibt es nur eine Desktop- und eine AMP-Version einer Webseite, dann wird Google für den neuen "Mobil First"-Index die AMP-Version verwenden.

 

Titelbild © andersphoto - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.


SEO-Newsletter bestellen

Melde Dich für den SEO-Newsletter von SEO Südwest an und erhalte monatlich eine Übersicht der wichtigsten SEO-News.

Mit SEO Südwest vernetzen

Verwandte Beiträge

Wer noch eine Website mit einer separaten Mobilversion betreibt, muss nach der vollständigen Umstellung auf Mobile First keine Änderungen vornehmen.

Google hat die Umstellung der Indexierung auf Mobile First abgeschlossen. Es verbleibt ein kleiner Rest von Websites, die nicht umgestellt wurden.

Mobile Websites haben sich seit dem Beginn von Google AMP weiterentwickelt. Laut John Müller von Google ist es durchaus vernünftig, AMP abzuschalten, wenn die mobile Darstellung einer Website gut...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px