SEO-News

CodeErneut hat Google empfohlen, die eigene Webseite zu optimieren, statt auf Updates der Algorithmen zu schielen.

Wie sollte man reagieren, wenn die Webseite der Konkurrenz in den Google-Rankings besser abschneidet als der eigene Webauftritt? Und was ist zu tun, wenn sich dies durch tatsächliche oder vermeintliche Google-Updates noch verstärkt?

Diese Fragen stellte sich ein Webmaster und bat Johannes Müller von Google um Rat. Müller antwortete, Algorithmen hätten eine breite Wirkung, die sich nicht nur auf einzelne Webseiten beziehe. Es sei besser, das zu verbessern, was man selbst beeinflussen könne: die eigene Webseite.

 

Google: statt auf Algorithmen besser auf die eigene Webseite konzentrieren

 

Google rät Webmastern immer wieder, an der Qualität ihrer Webseiten zu arbeiten, statt zu überlegen, welche Auswirkungen mögliche Updates der Suchalgorithmen haben. Zuletzt hatte Müller Ende August empfohlen, so zu handeln, als gebe des die Algorithmen gar nicht.

Dieser Empfehlung ist allerdings nur teilweise zu folgen, denn die Kenntnis über die Funktionsweise der wichtigsten Algorithmen kann durchaus dazu beitragen, die richtigen Optimierungsmaßnahmen vorzunehmen. Als Beispiel können die Panda-Algorithmen dienen: Sie zielen auf die Qualität ab, und es gibt einige konkrete Möglichkeiten, wie man den Kriterien von Panda genügen kann, wie etwa das Vermeiden von zu viel Werbung oder das Schreiben interessanter und hochwertiger Inhalte.

 

Titelbild © maciek905 - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google Updates wie das Helpful Content Update oder das Core Update bewerten nicht die Veränderungen zum vorherigen Stand einer Website, sondern den aktuellen Stand. Das bedeutet: Nur weil eine...

Google wird nach dem Abschluss der laufenden Updates ein Feedback-Formular bereitstellen. Website-Betreiber können sich melden, wenn sie mit den Ergebnissen des Updates nicht zufrieden sind.

Google rollt gleich zwei große Updates auf einmal aus und verspricht einen deutlichen Rückgang von nicht hilfreichen Inhalten auf den Suchergebnisseiten. Ist das der Befreiungsschlag, auf den wir...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px