SEO-News

KopiererDas Verwenden bestimmter Textstellen oder Textblöcke auf mehreren Seiten einer Webseite ist für Google in Ordnung. Je nach Suchanfrage erscheint dann die Seite in den Ergebnissen, die am ehesten zum Bedürfnis des Nutzers passt.

 

Auf den meisten Webseiten gibt es Textstellen, die auf mehreren Seiten zum Einsatz kommen - so zum Beispiel in Onlineshops, wenn es um die Versandhinweise geht.

Vielfach wird damit die Gefahr von Duplicate Content im Google-Index verbunden. Damit ist gemeint, dass mehrere Seiten einer Webseite aufgrund der gleichen Inhalte miteinander um die Rankings für bestimmte Keywords konkurrieren.

Diese Gefahr scheint jedoch nicht so groß wie befürchtet. Zumindest hat Google in einem aktuellen Fall erklärt, es sei kein Problem, wenn Textstellen auf mehreren Seiten auftauchen. Ein Nutzer hatte zuvor im aktuellen Webmaster-Hangout die Frage gestellt, ob es in Ordnung sei, in einem Online-Shop einen größeren Teil der Produktbeschreibungen, die sich auf den Produkdetailseiten befinden, auf die Kategorieseiten zu übernehmen.

Laut der Antwort von Johannes Müller ist das durchaus so machbar. Google wählt dann je nach Suchanfrage entweder die Kategorieseite oder die Produktdetailseite für die Anzeige in den Suchergebnissen aus. Es könne aber sein, dass dadurch die Produktdetailseiten etwas weniger Traffic erhielten, dafür die Kategorieseiten entsprechend mehr. Man müsse letztendlich selbst entscheiden, was besser sei.

 

Webmaster-Hangout

 

Müller empfahl außerdem das Durchführen von A/B-Tests, um die Auswirkungen zu überprüfen. So könne man die Umstellung erst einmal nur für ausgewählte Kategorien vornehmen und beobachten, wie sich die Nutzer verhalten: Verweilen sie zum Beispiel länger auf den Seiten, auf denen sie von der Suche aus landen, oder klicken sie gleich weiter? Auf diese Weise kann man die optimale Konstellation herausfinden.

Ob und wie sich mehrfach verwendete Textelemente auf die Rankings auswirken, sagte Müller dagegen nicht.

 

Titelbild © fotofabrika - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px