SEO-News

DartscheibeBei der inhaltlichen Ausrichtung von Webseiten geht es schon lange nicht mehr ausschließlich um Keywords. Auch Themen alleine genügen nicht mehr, um langfristig gute Rankings zu bewahren, denn all dies muss in Einklang mit den Bedürfnissen der Nutzer, kurz Search Intent oder User Intent, gebracht werden.

Die Bedürfnisse der Nutzer, die eine Suchanfrage bei Google oder anderen Suchmaschinen eingeben, werden unter dem Begriff Search Intent oder User Intent zusammengefasst. Klassischerweise unterteilt man Suchanfragen demnach in die folgenden drei Kategorien:

  • Informationsorientierte Suchanfragen, die zum Ziel haben, mehr über ein bestimmtes Thema zu lernen (zum Beispiel "geschichte der stadt karlsruhe")
  • Transaktionsorientierte Suchanfragen, hinter denen sich eine Handlungsabsicht verbirgt (zum Beispiel "smartphone kaufen")
  • Navigationsorientierte Suchanfragen, die gestellt werden, um eine bestimmte Webseite zu finden (zum Beispiel "facebook").

Diese Dreiteilung greift jedoch zu kurz, denn der Search Intent ist weit vielfältiger als das. Um die Inhalte einer Webseite auf die Bedürfnisse der Nutzer ausrichten zu können, muss man verstehen, was genau gewünscht ist. Nur dann können die Nutzer langfristig begeistert und zur Wiederkehr motiviert werden.

Etwas konkreter beschreibt dies der SEO Justin Briggs auf Twitter. Er grenzt verschiedene Arten von Inhalten wie Listen, Prozesse oder von Menschen versus automatisch erzeugte Ergebnisse als Beispiele voneinander ab:

 

Rankability continues to be increasingly dependent on searcher intent. Google keeps making incremental adjustments across historically stable SERPs. Impossible to rank if not aligned to their determination of searcher intent, but also gives you an advantage if you can align.

 

Important to define goal completion concepts by query types & types of pages Google is ranking. Goes beyond just commercial vs. informational, but can be content type specific: “looking for a robust list," “looking for a process,” or “human curated, not programatic results.”

 

This is not only important for new page types, but if you’re seeing softness or the gradual erosion of traffic on historically well-performing page types, it may be an intent alignment issue. Targeting & authority are increasingly losing to searcher intent. 3/3In der Tat sollte man sich als Webseitenbetreiber immer wieder die Frage stellen, ob die Angebote zu den Bedürfnissen der Besucher passen. Dazu steht eine große Menge von Kennzahlen und Werkzeugen zur Verfügung. Nachfolgend ist eine exemplarische Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu sehen:

  • Verweildauer und Absprungrate (Bounce Rate): Wie entwickeln sich diese über die Zeit?
  • Entwicklung des Anteils wiederkehrender Besucher
  • Entwicklung des Traffics: Wie viele Besucher rufen die Seite direkt auf ("Direct Traffic")?
  • Zahl der Signale in sozialen Netzwerken wie Likes, Shares, Kommentare
  • Direkt auf der Seite abgegebene Kommentare
  • Zahl der neu hinzukommenden Links
  • Entwicklung der Followerzahlen in den sozialen Netzwerken

Anhand dieser und vieler weiterer Signale kann man feststellen, ob die Besucher mit den angebotenen Inhalten einer Webseite zufrieden sind. Der Blick auf die Rankings alleine würde viel zu kurz greifen - vielmehr entwickeln sich die Rankings in zumindest indirekter Abhängigkeit von den oben genannten Signalen.

 

Danke an Search Engine Roundtable

 

Titelbild © dziewul - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px