SEO-News

Google: Android-BotsStrukturierte Daten im JSON-LD-Format, die per JavaScript gesetzt werden, können von Google ausgelesen werden. Um zu testen, ob Google die Daten auch tatsächlich erkennt, sollte aber das Rich Media Testing-Tool verwendet werden.

 

Das Nachladen von Daten per JavaScript war zumindest in der Vergangenheit ein Problem für Google. Oft wurden nachträgliche Änderungen am DOM, dem Document Object Model der Webseite, von Google nicht erkannt.

Inzwischen hat Google seine Fähigkeiten auf diesem Gebiet aber deutlich verbessert. JavaScript kann ausgeführt und interpretiert werden. Das bringt Vorteile beim Crawlen von Webseiten, auf denen viel JavaScript zum Einsatz kommt.

Das zeigt sich auch an einem aktuellen Fall: Eine Nutzerin hatte per Twitter nachgefragt, ob der Googlebot strukturierte Daten im JSON-LD-Format im DOM erkennen könne, oder ob die Daten bereits im Quellcode enthalten sein müssten.

Johannes Müller antwortete, es sei möglich, JSON-LD per JavaScript zu setzen. Allerdings empfahl Müller auch, das Rich Media Testing-Tool zu nutzen und zu prüfen, ob die strukturierten Daten dort erkannt werden.

 

Google erkennt strukturierte Daten im JSON-LD-Format, die per JavaScript gesetzt werden

 

Bereits Ende Januar hatte Google das Rich Media Testing-Tool für solche Fälle empfohlen. Der Grund ist, dass alternative Tools wie "Abruf wie durch Google" in der Google Search Console oder auch das Structured Data Testing Tool nur den Quelltext der Webseite ausgeben, nachträgliche Änderungen am DOM aber nicht berücksichtigen.

 

Titelbild: Google

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google unterstützt jetzt auch die Angabe von Produktvarianten in strukturierten Daten, so dass diese in den Suchergebnissen berücksichtigt werden können.

Mit dem Google Rich Results Test lassen sich jetzt auch strukturierte Daten für Paywall-Content überprüfen.

Google unterstützt jetzt strukturiete Daten für Autohändler, das sogenannte Vehicle Listing Markup - derzeit allerdings nur in den USA.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px