SEO-News

NachrichtensucheGoogle will den Anbietern bezahlpflichtiger Nachrichten helfen, neue Abonnements abzuschließen. Per 'Subscribe with Google' können Inhalte über Google-Nutzerkonten bestellt werden.

 

Google hat sich zum Ziel gesetzt, Anbieter von journalistischen Inhalten zu unterstützen. In einem Blogpost betont Google die Bedeutung hochwertiger redaktioneller Inhalte. Gerade in Zeiten von Fake News sei es wichtig, diejenigen zu fördern, die vertrauenswürdigen Nachrichten produzierten. Plattformen wie YouTube oder die Suche seien auf ein gesundes Ökosystem von Publishern angewiesen.

Daher habe Google alleine im letzten Jahr laut eigener Aussage etwa 12,6 Milliarden US-Dollar an seine Partner bezahlt und für etwa zehn Milliarden Klicks pro Monat auf den Webseiten der Publisher gesorgt.

Zur weiteren Unterstützung der Newsproduzenten wurde jetzt die Google News Initiative (GNI) gegründet. Diese verfolgt mehrere Ziele:

  • Die Förderung von Qualitätsjournalismus
  • Das Entwickeln von Geschäftsmodellen für nachhaltiges Wachstum
  • Das Stärken von Nachrichtenorganisationen durch technologische Entwicklungen.

Insbesondere durch die Förderung von Abonnements für bezahlpflichtige Inhalte will Google den News-Publishern helfen.

 

Subscribe with Google

Um News-Publishern beim Gewinnen neuer Abonnenten zu unterstützen, hat Google das Programm "Subscribe with Google" aufgesetzt. Nutzer, die Bezahldaten in ihrem Google-Konto hinterlegt haben, können fortan mit wenigen Klicks kostenpflichtige Inhalte bestellen. Die Informationen über den Abschluss eines Abonnements oder über den Kauf einzelner Inhalte werden im Anschluss an die jeweiligen Publisher übertragen.

 

Subscribe with Google

 

Für die Käufer bezahlpflichtiger Inhalte werden die entsprechenden Suchergebnisse höher platziert und damit gegenüber anderen Treffern hervorgehoben. Wie Bonita Stewart, Head of Global Partnerships, betont, seien damit aber keine Änderungen der für die Rankings verantwortlichen Algorithmen verbunden.

 

Propensity to Subscribe

Auf Basis von gesammelten Daten, mit Hilfe von maschinellem Lernen sowie der Infrastruktur von Googles Werbedienst DoubleClick können zukünftig Nutzer identifiziert werden, die sich für ein Abonnement interessieren könnten. Solchen Nutzern kann im passenden Moment ein entsprechendes Angebot unterbreitet werden. Google nennt diesen Service "Propensity to Subscribe", was übersetzt soviel heißt wie die Neigung zum Abschluss eines Abonnements.

 

News Customer Insights

Zur statistischen Auswertung bietet Google mit den News Customer Insights ein neues Dashboard auf Basis von Google Analytics. Die verfügbaren Daten können von den Publishern dazu genutzt werden, die Interessen der Leser besser zu erkennen und ihnen die passenden Inhalte anzubieten.

Diese Angebote ergänzen das "Flexible Sampling", das Google im vergangenen Jahr eingeführt hatte. Anbietern bezahlpflichtiger Inhalte ist es damit freigestellt, ob sie in der Nachrichtensuche eine bestimmte Anzahl von Artikeln frei zur Verfügung stellen möchten ("Metering"), oder ob ein festgelegter Anteil pro Artikel auch für nicht bezahlende Nutzer angezeigt wird ("Lead-In").

Das Flexible Sampling löst die zuvor geltende Regel des "First Click Free" ab. Diese sah vor, dass mindestens drei bezahlpflichtige Artikel pro Tag aus der Nachrichtensuche heraus frei verfügbar sein mussten. Ansonsten drohten den betreffenden Publishern schlechtere Rankings ihrer Beiträge.

 

Titelbild © Vivian Seefeld - Fotolia.com 

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px