SEO-News

KopiererZur Vermeidung von Duplicate Content sollte man nicht auf 'noindex' und 'nofollow' zurückgreifen, sondern besser Canonical-Links verwenden. Ansonsten kann das negative Auswirkungen auf die Rankings einer Webseite haben.

Duplicate Content entsteht, wenn identische Inhalte unter verschiedenen URLs erreichbar sind. Das kann zu Problemen in der Suche führen, weil die jeweiligen URLs miteinander konkurrieren.

Zur Vermeidung von Duplicate Content setzen viele Webmaster auf 'noindex' und 'nofollow' im Meta Robots-Tag. Das ist allerdings nicht optimal, wie John Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout erklärt. Auf diese Weise würde Google die Signale der Seiten nämlich ignorieren. Auch wenn die Inhalte identisch sind, können andere Merkmale wie zum Beispiel Backlinks vorhanden sein, die sich auf die Rankings auswirken können. Diese Signale gehen bei 'noindex' verloren, denn Google bewertet nur Seiten, die auch indexiert sind. Auch das teilte Müller im Hangout mit.

Besser ist es also, bei bestehendem Duplicate Content auf Canonical-Links zu setzen. Dann kann Google zumindest die Signale der einzelnen Seiten auswerten und berücksichtigen.

Übrigens ist auch das Sperren per robots.txt nicht zum Umgang mit Duplicate Content geeignet - aus ähnlichen Gründen wie bei "noindex". Die robots.txt ist sogar noch weniger zu empfehlen, weil der Googlebot dann nicht einmal zum Aufruf der Seite berechtigt ist und keinerlei Informationen erfassen kann.

 

Titelbild © fotofabrika - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

InterNetX

SEO Freelancer

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px