SEO-News

SpeedGoogle hat mit dem Versand von Warnhinweisen begonnen, die sich auf Webseiten mit einer hohen Ladezeit beziehen. Dabei kommt es vor allem auf bestimmte Kennzahlen an.

Die Ladezeit ist ein Rankingfaktor bei Google, und das nicht erst seit dem Speed-Update vom Juli dieses Jahres

Neu ist, dass Google Warnhinweise an die Betreiber besonders langsamer Seiten verschickt. Die Warnhinweise enthalten Angaben zu bestimmten Kennzahlen, auf die es Google wohl besonders ankommt. Nachfolgend ist ein Beispiel für eine solche Nachrichht zu sehen, die ein Nutzer auf Twitter gepostet hat:

 

Google: Warnhinweis wegen hoher Ladezeit 

 

In der Nachricht heißt es:

"Google hat erkannt, dass die Leistung Ihrer Seite signifikant niedriger ist als der Durchschnittwert. Die Messungen realer Nutzerdaten aus dem Chrome Experience Report zeigen, dass die einzelnen Seiten ihrer Webseite lange benötigen, bis sie interaktiv genutzt werden können. Dies kann schwerwiegende negative Auswirkungen auf Ihre Geschäftskennzahlen haben und zur Frustration der Nutzer führen. Die Ladezeit ist ein Rankingfaktor sowohl für mobile als auch für Desktop-Ergebnisse. Wir veröffentlichen zwar nicht die genauen Rankingfaktoren, empfehlen aber, eine Bandbreite von Metriken zu verwenden, um die Leistung Ihrer Seite zu verstehen. Dazu gehören First Contentful Paint, Time to Interactive und First Input Delay."

Die von Google genannten Kennzahlen sind wie folgt definiert:

First Contentful Paint: Der Zeitpunkt unmittelbar nach der Navigation, zu dem der Browser den ersten Teil des Inhalts aus dem Document Object Model (DOM) rendert. Dies ist wichtig, um dem Nutzer zu zeigen, dass sich auf der Seite etwas tut.

Time to Interactive: Die Zeit, nach der eine Seite interaktiv genutzt werden kann

First Input Delay: Zeitspanne, nach welcher der Browser nach der ersten Interaktion eines Nutzers mit einer Seite wie zum Beispiel dem Klick auf einen Link reagieren kann.

Die von Google versendeten Warnmeldungen zeigen erstens, dass Google die Ladezeit als immer wichtiger erachtet und zweitens, dies ist vielleicht die entscheidende Erkenntnis, dass Google bei der Bewertung der Ladezeit immer differenzierter vorgeht und verschiedene Kennzahlen verwendet.

Daher sollte die Bewertung der Ladezeit von Webseiten stets anhand verschiedener Tools und Kennzahlen durchgeführt werden.

 

Titelbild: Copyright Petrik - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px