SEO-News

Bing Chat: neue Features

Bing hat eine Reihe von Verbesserungen für den Chat angekündigt, von denen die ersten bereits live verfügbar sind. Dazu gehört auch die Möglichkeit, den Image Creator in verschiedenen Sprachen zu steuern.


 Anzeige

Der Bing Chat wird in nächster Zeit verschiedene Verbesserungen und neue Features erhalten. Das kündigte Bing in einem Blogpost an:

  • Die Warteliste für das neue Bing entfällt. Mit der Open Preview kann jeder das neue Bing verwenden, der sich mit seinem Microsoft-Konto bei Bing anmeldet.
  • Suche und Chat werden visueller. Anworten mit Rich Image und Video sowie Unterstützung für multimodalen Betrieb gehören dazu.
  • Statt der Begrenzung des Chats auf eine Session können Chats zukünftig über mehrere Sessions hinweg fortgesetzt werden. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Komversationen aus dem Chat zu exportieren.
  • Durch die Integration von Drittdiensten sollen die Fähigkeiten des Chats erweitert werden, so dass auch spezifische Aufgaben wie zum Beispiel aus der Mathematik gelöst werden können.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen


 Anzeige

Zwei neue Features sind bereits live verfügbar. Dazu gehört, dass sich der Bing Image Creator statt wie zuvor nur auf Englisch in mehr als 100 Sprachen steuern lässt, um damit Bilder erzeugen zu lassen.

 

Bing Image Creator mit Unterstützung für mehr als 100 Sprachen

 

Ebenfalls bereits live sind verbesserte Formatierungen in den Antworten des Bing Chats. Wenn man den Chat im kreativen Modus verwendet, werden Fettschreibung, Tabellen und Spiegelpunkte jetzt konsistenter in den Antworten eingesetzt:

 

Bing: bessere Formatierung der Antworten im kreativen Modus

 

Außerdem hat Bing weitere Verbesserungen angekündigt wie zum Beispiel optimierte Zusammenfassungen langer Dokumente, etwa von PDF-Dateien.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Ein Test mit ausgewählten 'Humanizer'-GPTs hat gezeigt, dass damit erstellte Texte immer noch als KI-Content erkannt werden.

Beobachtungen bei den letzten Updates lassen vermuten, dass Google KI-Inhalte abstrafen könnte. Aber ist das wirklich so?

Der Leistungsbericht in den Bing Webmaster Tools wurde überarbeitet und schließt jetzt auch Daten aus dem KI-Chat ein. Allerdings lassen sich die Daten aus dem Chat nicht herausfiltern.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px