SEO-Blog

SEO-Blog

Die maximale Anzahl von Zeichen im Title ist nicht immer gleich

Google hat die Darstellung seiner Suchergebnisseiten (SERPs) umgestellt. Vor allem wurde für die Title der Snippets ein größerer Font gewählt. Die Auswirkung: Die maximale Anzahl der Zeichen, die vollständig im Title der Snippets dargestellt werden können, ist gesunken. Es gibt mehrere Faktoren, die sich auf die maximal darstellbare Anzahl im Title auswirken. Wer diese kennt, ist in der Lage, die Länge seiner Title-Tags zu optimieren.

Ein direkter Vergleich zweier Snippets vor und nach dem Google-Redesign zeigt die Veränderungen auf:

Google-Snippets vor und nach dem Redesign - Bilquelle: Moz

Bildquelle: Moz.com

Im gezeigten Beispiel büßte das untere Snippet im Vergleich zum oberen Snippet durch den größeren Font insgesamt sechs Zeichen ein. Doch wie lässt sich nun die maximale Zeichenmenge für den Title bestimmen? Die schlechte Nachricht: Es gibt keine einheitliche Zahl, die für alle gilt. Die gute Nachricht: Die Einflussfaktoren sind bekannt und werden in den folgenden Abschnitten dargestellt.

 

 

Schmale Zeichen und breite Zeichen

Schmale Zeichen sind beispielsweise das kleine "i" und das große "I" oder das "l". Breite Zeichen wie das "W" nehmen diesen gegenüber weit mehr Platz ein. Es kommt also darauf an, aus welchen Zeichen sich der Title zusammensetzt. Im folgenden Beispiel werden jeweils ein Treffer für die Suchen nach "Illinois" und nach "Washington" dargestellt. Man erkennt leicht den Unterschied:

Google-Snippet für die Suche nach 'Illinois'

Google-Snippet für die Suche nach 'Washington'


Großbuchstaben brauchen mehr Platz als Kleinbuchstaben

Es gibt Fälle, in denen komplett groß geschriebene Worte benötigt werden - etwa bei Markennamen. In vielen Fällen erfolgt die Großschreibung jedoch nur, um Aufmerksamkeit zu erregen. Großschreibung führt in jedem Fall dazu, dass bei gleicher Wortwahl die verfügbare Zeichenmenge im Title geringer ist als bei Kleinbuchstaben.

 

Die Suchanfrage bestimmt die Breite des Titles

Google hebt die Begriffe aus der Suchanfrage in den Snippets durch Fettschreibweise hervor. Fett geschriebene Zeichen nehmen mehr Platz ein. Bei langen Suchanfragen und einer hohen Übereinstimmung mit Begriffen im Title kann es also vorkommen, dass viele Zeichen fett geschrieben werden und damit die verfügbare Zeichenmenge im Title sinkt. So ist es möglich, dass ein Title, der unter anderen Umständen vollständig dargestellt wird, bei bestimmten Suchanfragen abgeschnitten wird.

 

Abgeschnittene Title haben weniger Zeichen

Ein Title, der nur geringfügig zu lang ist, wird von Google per CSS abgeschnitten. Der Browser hängt dann ein "..." dahinter. Die Auswirkung ist jedoch, dass dadurch noch mehr Zeichen verloren gehen als die Menge, die eigentlich zu viel vorhanden ist.


Wie bestimmt man nun die optimale Länge des Titles?

Durch die genannten Faktoren ist es leider nicht möglich, eine einzige Zahl zu nennen, die als sinnvolle Obergrenze für die Zeichenanzahl im Title verwendet werden kann. Moz hat einen Versuch mit 10.000 Suchanfragen durchgeführt und ermittelt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Title mit einer bestimmten Zeichenanzahl nicht abgeschnitten werden. Das Ergebnis sieht wie folgt aus:

Die Zahl der Zeichen im Title und die Wahrscheinlichkeit, dass Google diese nicht abschneidet

(*) Werte aufgrund ganzzahliger Zeichenmengen gerundet

Man sieht: Title mit 55 Zeichen werden mit einer etwa 95prozentigen Wahrscheinlichkeit nicht abgeschnitten. Daher kann mann 55 Zeichen als eine sinnvolle Obergrenze betrachten.

Zum direkten Ausprobieren gibt es ebenfalls von Moz ein Tool, in das man sowohl den gewünschten Title als auch eine zugehörige Suchanfrage eingeben kann. Das Tool zeigt dann eine Vorschau auf das Snippet.

Ein weiteres Tool gibt's bei Torben Leuschner.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

{extravote 1}

 


 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px