Podcast

Podcast

PodcastEinige Reports der alten Search Console wurden abgeschaltet. Außerdem: Ein Google-Plugin für WordPress und wie sich der Umzug von Inhalten einer Subdomain in ein Verzeichnis positiv auf eine Webseite auswirken kann - dies und mehr findet Ihr in der aktuellen Ausgabe von 'SEO im Ohr'.

 

Google bringt Universalplugin für WordPress

Ein neues Plugin für WordPress, das von Google entwickelt wurde, vereint den Zugang zu verschiedenen Tools: Search Console, Analytics, AdSense und PageSpeed Insights.

 

Google verwendet für das Ranking andere Metriken als die in PageSpeed Insights genutzten

Die Ergebnisse aus PageSpeed Insights liefern zwar umfassende Informationen zur Performance von Webseiten, doch entsprechen die dort angezeigten Metriken nicht denjenigen, die Google für das Ranking nutzt.

  

Das Verschieben von Inhalten von einer Subdomain in ein Verzeichnis kann eine Webseite stärken

Google rechnet die Inhalte von Subdomains manchmal nicht derselben Webseite zu. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, die betreffenden Inhalte in ein Verzeichnis unterhalb der Hauptdomain zu verschieben.

  

Weitere Datenpanne: Google+ wird früher abgeschaltet

Google+ wird wegen einer erneuten Datenpanne nicht im August, sondern bereits im April des kommenden Jahres abgeschaltet.

 

Google zieht einige Reports endgültig in die neue Search Console um

Google hat am 13. Dezember einige Reports in der alten Search Console abgeschaltet. Diese stehen jetzt nur noch in der neuen Search Console zur Verfügung. Gleichzeitig wurde ein schon länger bestehendes Datenproblem behoben.

 

 

SEO im Ohr gibt es auch auf iTunes.

 


SEO im Ohr: der RSS-Feed zum Abonnieren

 

Titelbild: Copyright Fotomek - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Die Tipps und Ratschläge von Googlern wie Danny Sullivan oder John Müller werden oftmals missverstanden oder falsch wiedergegeben. Das kann zu Frust führen.

Es gibt Gerüchte, Google könne schon am 14. Mai die bestehende Suche durch die neue KI-Suche 'SGE' ablösen. Was bedeutet das für Website-Betreiber und SEOs?

Ein paar Handgriffe genügen nicht, um Helpful Content zu schaffen. Das gilt sowohl für ein Inhaltsverzeichnis als auch für den Hinweis, die Inhalte seien von Experten überprüft worden.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px