Podcast

Podcast

Podcast

Viele Webmaster beschweren sich derzeit bei Google, dass neu eingereichte Seiten nicht mehr indexiert werden. Ist es möglich, dass Google bei der Indexierung neuer Inhalte strenger geworden ist und mehr auf Qualität achtet?

Außerdem in dieser Folge: Google Chrome unterstützt jetzt das direkte Verlinken auf Textstellen, bei einander widersprechenden Meta Robots-Tags zählt das restriktivere, Tipps, worauf Ihr achten solltet, wenn nach einer Migration der Suche-Traffic zurückgeht, Anzeichen für ein neues Google-Update im Februar und: Viele Zeitungen haben die Zahl ihrer Online-Artikel reduziert und ihren Suche-Traffic dennoch gesteigert.

 

Indexiert Google keine minderwertigen Inhalte mehr?

In den letzten Tagen und Wochen gab es viele Beschwerden von Webmastern, dass Google per Search Console neu eingereichte Inhalte nicht mehr indexiert. Einige Äußerungen aus den Reihen Googles lassen die Vermutung zu, dass der Grund dafür eine schlechte Qualität der Seiten sein könnte.

 

Google Chrome unterstützt jetzt das direkte Anspringen von Textpassagen per Link

In Google Chrome ist es seit Version 80 möglich, Links direkt auf bestimmte Textpassagen in den Ziel-Dokumenten zu setzen. Im Browser werden die betreffenden Textstellen dann hervorgehoben.

 

Google wertet bei einander widersprechenden Meta Robots-Tags das restriktivere

Wenn es auf einer Webseite Meta Robots-Tag gibt, die einander widersprechen, zählt für Google nur das strengere. Darauf sollte man insbesondere achten, wenn Meta-Tags nachträglich per JavaScript gesetzt werden.

 

Traffic-Rückgang nach Website-Migration: Das solltet Ihr prüfen

Dass der Suche-Traffic nach der Migration einer Website sinken kann, ist normal. Um mögliche Probleme aufzuspüren, sollte man einige Dinge kontrollieren. Welche das sind, hat Johannes Müller von Google in dieser Woche erklärt.

 

Google: Anzeichen für Februar-Update

Wieder einmal gibt es deutliche Anzeichen für ein größeres Google-Update. Der Beginn des mutmaßlichen Updates liegt am 2. Februar.

   

Einige Zeitungen steigern Suche-Traffic trotz oder gerade durch weniger Artikel

Einige bekannte Zeitungen haben im letzten Jahr die Zahl ihrer Online-Publikationen deutlich reduziert. Dennoch stiegen der Suche-Traffic und auch die Verweildauer.

 

 

 

SEO im Ohr gibt es auch auf iTunes.


SEO im Ohr auf Spotify

 

 

 


SEO im Ohr: der RSS-Feed zum Abonnieren

 

Titelbild: Copyright Fotomek - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px