Podcast

Podcast

Podcast

Thin Content ist kein Problem einzelner Seiten, sondern betrifft die gesamte Website. Die Keyword-Density kann dabei nicht helfen - und auch sonst ist sie nicht von großer Bedeutung.

Google hat mit PaLM ein beeindruckendes Modell zur Spracherkennung und zum Lösen logischer Aufgaben vorgelegt, das die Suche einen großen Schritt nach Vorne bringen könnte.

Die Barrierefreiheit von Webseiten ist kein Rankingfaktor für Google. Doch das könnte sich ändern.

Google verwendet laut eigener Aussage keinen festen Rhythmus für Core Updates. Ein Blick auf die Daten vergangener Core Updates lässt jedoch andere Vermutungen zu.

Thin Content - kein Problem von Einzelseiten

Thin Content liegt nicht vor, wenn eine Seite zu wenige Worte aufweist, sondern dann, wenn eine Website insgesamt zu wenige Informationen liefert.

 

Keyword Density: Google betont erneut, dass die Kennzahl ohne Belang ist

Die Keyword Density spielt für die Rankings keine Rolle. Dennoch gibt es nach wie vor verschiedene Tools, welche diese Kennzahl angeben. Für John Müller von Google sind diese Tools damit nicht auf der Höhe der Zeit.

 

Google PaLM: Bisher unbekannte Möglichkeiten der Spracherkennung und des Lösens logischer Aufgaben

Google PaLM bietet beeindruckende Möglichkeiten zur Spracherkennung und zur Lösung verschiedener Aufgaben. So kann Google PaLM sogar aus mehreren Sätzen denjenigen mit der korrekten Aussage auswählen, Filmtitel aus Emojis erkennen und sogar die Bedeutung von Witzen erklären.

 

Laut Google kein fester Rhythmus für Core Updates

Laut John Müller von Google gibt es keinen festen Rhythmus für Core Updates. Blickt man jedoch auf die Updates der letzten Jahre, zeigt sich durchaus eine gewisse Regelmäßigkeit.

 

Google: Barrierefreiheit ist kein Rankingfaktor - noch nicht?

Die Barrierefreiheit von Webseiten ist für Google kein Rankingfaktor. Denkbar ist allerdings, dass sie irgendwann in die Page Experience einfließen und damit auch die Rankings beeinflussen wird.

 

 

SEO im Ohr gibt es auch auf iTunes.


SEO im Ohr auf Spotify

 

 

 


SEO im Ohr: der RSS-Feed zum Abonnieren

 

Titelbild: Copyright Fotomek - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeigen

OSG

 

Senior SEO

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen

sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group




Sprecher auf

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px