SEO-News

Google: Zu große App-InterstitialsGoogle wird ab dem ersten November solche Webseiten als nicht mobil optimiert einstufen, die zu große Interstitials (Werbeeinblendungen) für die Installation von Apps anzeigen. Damit droht diesen Seiten auch ein schlechteres Ranking in der mobilen Suche.

Bereits im Juni hatte Google angekündigt, dass man eine schlechtere Bewertung von mobilen Webseiten erwäge, auf denen störende Interstitials eingeblendet würden. Dabei handelt es sich um Layer, die dem Nutzer beim Aufruf einer Seite angezeigt werden und die sich über die eigentlichen Inhalte der Webseite legen. Oft werden solche Interstitials angewendet, um die Nutzer zum Herunterladen einer App zu bewegen.

Jetzt mach Google ernst. Im Webmaster Central-Blog schreibt das Unternehmen, man werde ab dem ersten November solche Seiten als nicht mehr mobil-optimiert einstufen, auf denen nach dem Klick auf ein Suchergebnis zu große Interstitials erscheinen, die für Apps werben:

Ab dem 1. November werden mobile Webseiten, die bei der Weiterleitung von der Suchergebnisseite ein Interstitial für die App-Installation anzeigen, das einen Großteil des Inhalts verdeckt, nicht mehr als für Mobilgeräte optimierte Webseiten eingestuft. Andere Arten von Interstitials sind davon nicht betroffen.

Was ein zu großes Interstitial ist und welche Größe noch als akzeptabel erscheint, verdeutlicht Google anhand dieser beiden Grafiken. Das erste Interstitial ist zu groß, das zweite ist in Ordnung.

 

Zu großes Interstitial

Google: Interstitial ok

Was dabei nicht ganz klar wird: Sind nur Interstitials betroffen, die für Apps werben, oder geht es nicht viel mehr um die Größe der Interstitials? Googles Ankündigung liest sich so, als gehe es in der Tat nur um App-bezogene Werbeeinblendungen. Zur Bewerbung von Apps empfiehlt Google, spezielle Banner zu verwenden, wie sie beispielsweise in Safari oder Chrome zur Verfügung stehen.

Die Prüfung auf Interstitials ist ab sofort auch in Googles Mobile-Friendly-Test integriert. Auf diese Weise kann schnell überprüft werden, ob Google ein vorhandenes Interstitial als zu groß einstuft.

Googles Umgang mit Apps hat in den letzten Tagen zu interessanten Spekulationen geführt, die sogar soweit gingen, Google vorzuwerfen, das Bewerben von Apps absichtlich zu erschweren. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass es Google um eine Kanalisierung und Ordnung der Werbung geht, die dazu führt, dass die Nutzer auch weiterhin mobile Webseiten aufrufen und nicht nur ausschließlich Apps nutzen. Das nämlich könnte Google nachhaltig schaden.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte. Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier.



Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen






Verwandte Beiträge

Google: Gibt es mobilfreundliche PDFs?

Können PDF-Dateien mobilfreundlich im Sinne von Google sein? Zwar gibt es Hinweise, die eine solche Möglichkeit andeuten, doch es spricht vieles dagegen.

 

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen


SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Schulung 2019

SEO-Schulung

Ganztägige Schulung "SEO-Grundlagen". Jetzt anmelden

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2018

SEO-Kalender 2018

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

SEO selber machen

SEO selber machen

Sprecher auf

Auszeichnungen

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE 'Noindex' oder robots.txt - wann ist welches Instrument das richtige?
Freitag, 09. Februar 2018
Um zu steuern, welche Seiten von Google und anderen Suchmaschinen gecrawlt und indexiert werden... Weiterlesen...
IMAGE Lighthouse: ein Top-Tool für die Performancemessung von Webseiten und PWAs
Montag, 16. Oktober 2017
Lighthouse ist ein Tool, mit dem man die Performance und die Nutzerfreundlichkeit von Progressive... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SEO: Linkbuilding gehört dazu
Donnerstag, 09. August 2018
Ohne den konstanten und nachhaltigen Aufbau hochwertiger Links bringen die besten Onpage-Maßnahmen... Weiterlesen...
IMAGE Google Webmaster Hangout: A visit at the Google Zurich office
Donnerstag, 05. Juli 2018
I was invited to Google Zurich to take part in a new episode of the Webmaster Office Hangout. I was... Weiterlesen...
IMAGE Neuer SEO-Contest: Punktesystem soll für mehr Fairness und Chancen sorgen
Montag, 30. Juli 2018
Im Rahmen eines neuen SEO-Contests kämmpfen wieder zahlreiche Publisher und Webseitenanbieter um... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy
Ringladen

Verbinden und Informationen zu SEO Südwest

Impressum und Datenschutz

Social Networks und RSS-Feed