SEO-News

App-IndexierungApps sollten nicht nur aufgrund des von Google versprochenen Ranking Boosts gebaut werden, sondern auch einen Mehrwert für die Nutzer bieten. Darauf weist ein Produktmanager des Suchmaschinenanbieters hin.

Apps können bei Google auf zweierlei Weise von besseren Rankings profitieren: erstens, indem ihre Inhalte grundsätzlich indexierbar sind, und zweitens durch den Einsatz der Google App Indexing API. Letzteres gilt allerdings derzeit nur für Android- und nicht für iOS-Apps.

Auf der SMX Israel hat nun Mike Fink, Produktmanager für die Google Search Console, darauf hingewiesen, dass Apps nicht einfach nur wegen des versprochenen Ranking Boosts erstellt werden, sondern auch einen Mehrwert bieten sollten. Das betrifft vor allem solche Apps, die nicht viel mehr können, als die Inhalte einer bereits bestehenden Webseite darzustellen. Laut Kalman Labovitz, der sich ebenfalls auf der SMX befunden hat, äußerte sich Fink wie folgt:

"Don't build dummy app for rank boost. Only App for better user experience."

Natürlich wecken Googles Versprechungen eines Ranking Boosts die Phantasie der Webseitenbetreiber. Warum sollte man nicht eine einfache App bauen, die lediglich als Hülle für die bereits bestehende Webseite dient? Dazu bedarf es keines großen Aufwands. Google möchte hier offensichtlich schon frühzeitig gegensteuern.

Andererseits ist gegen eine App, deren Hauptnutzen in der Darstellung von Webseiteninhalten besteht, nichts einzuwenden, denn viele mobile Nutzer bewegen sich einfach lieber in Apps als im klassischen Browser. Wenn dann noch der eine oder andere Mehrwert zur App hinzukommt - etwa in Form von Push-Nachrichten - sollte alles passen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google ändert die Kriterien für das Ranking von Apps im Play Store. Sechs Faktoren entscheiden zukünftig über Erfolg oder Misserfolg einer App.

Googles Suche-App erlaubt jetzt das Durchsuchen von Inhalten auf dem Smartphone. Mit der neuen Funktion namens In App kann man Kontakte, Musik, Videos und mehr auf dem Smartphone finden.

Der Button zum Installieren von Apps aus den Google-Suchergebnissen heraus wird nur selten geklickt. Das Engagement ist anscheinend so niedrig, dass Google die Ressourcen dieses Features in andere...

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px