SEO-News

Lokale SucheDie Konkurrenz ist nicht erfreut über Googles neuestes Feature in der mobilen Suche. Die Top-Listen führen zu einer weiteren Marginalisierung der übrigen Ergebnisse. Yelp-CEO Stoppelman und sein Kollege Stephen Kaufer von TripAdvisor haben ihrem Ärger jetzt auf Twitter Luft gemacht.

 

Mit der Einführung von Expertenbewertungen und Top-Listen für Restaurants, die Google in der letzten Woche eingeführt hat, können sich mobile Nutzer bei der Auswahl ihrer Ziele unterstützen lassen. Wer zum Beispiel chinesisch essen gehen möchte, erhält als Ergebnis eine Anzeige wie diese:

 

Google: Top-Listen in der mobilen Suche

 

Das Problem dabei: Google beansprucht für die Darstellung dieser Listen zusätzlichen Platz auf der Suchergebnisseite. Dabei erhalten eigene Dienste wie Zagat prominente Platzierungen - auf Kosten der Konkurrenz.

Einer der Google-Konkurrenten im Bereich der lokalen Suchergebnisse ist das Bewertungsportal Yelp. Dessen CEO Jeremy Stoppelman ist von Googles neuem Service nicht begeistert, was er kürzlich in Form eines Tweets ausdrückte:

 

Jeremy Stoppelman 

 

Seinen Worten nach sei der Monopolist Google nicht mit der Belegung des Raums im oberen Bildschirmbereich ("above the fold") zufrieden - jetzt greife man sogar nach der zweiten Seite.

Auch der CEO von TripAdvisor, Stephen Kaufer, zeigt sich wenig begeistert:

 

Stephen Kaufer 

 

Er wünscht sich, dass Google die Nutzer einfach suchen ließe, statt ihnen seine eigenen Inhalte aufzudrängen. Klare Worte also, und eine durchaus verständliche Reaktion.

Es wird interessant zu beobachten sein, ob sich die neue Entwicklung auch auf ein mögliches EU-Verfahren gegen Google auswirken wird, denn dort geht es zum Teil genau um den Vorwurf, Google bevorzuge eigene Dienste und Produkte in den Suchergebnissen.

Der mobile Suchemarkt wird jedenfalls in Zukunft im Zentrum des Wettbewerbs stehen, denn immer mehr Suchanfragen finden inzwischen mobil statt. So wird zum Beispiel geschätzt, dass in den USA der Anteil der mobilen Suche bei knapp 60 Prozent liegt.

 

 

Titelbild © sdp_creations - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

In Teilen der USA und in anderen Regionen zeigt Google derzeit keine lokalen Suchergebnisse in den Local Packs an.

Auf der einen Seite betont Google, dass Inhalte herausstechen müssen, um gut zu ranken. Auf der anderen Seite gilt das aber nicht immer für etablierte Websites.

Neue Websites haben es in Google oftmals schwer, gute Rankings zu erreichen. Das gilt vor allem für hart umkämpfte Branchen mit etablierten Anbietern. In solchen Fällen braucht es mehr als nur gute...

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px