SEO-News

Mobile SucheWenn Google auf den neuen Index umstellt, der den Schwerpunkt auf mobile Seiten legt, ist keine Änderung der Canonical-Links nötig.

 

Der in diesem Jahr anstehende Wechsel auf einen neuen, mobil dominierten Google-Index wirft schon jetzt einige Fragen auf. Eine dieser Fragen bezieht sich auf die Verwendung von Canonical-Links, die auf die jeweilige Haupt-URL einer Seite zeigen. Muss man diese Links für den neuen Index ändern, wenn sie auf die Desktop-Version einer Seite zeigen?

Das ist laut Johannes Müller von Google nicht nötig. Die Canonicals können wie bisher bestehen bleiben. Das teilt Müller auf Anfrage per Tweet mit:

Johannes Müller auf Twitter

 

Die Änderung aller Canonical-Links einer Webseite würde für viele Seitenbetreiber einen großen Aufwand bedeuten. Google ist aber auch ohne Änderung in der Lage, zwischen Desktop- und mobilen URLs zu unterscheiden und die jeweils richtigen URLs in den Suchergebnissen anzuzeigen. Das bestätigt auch Gary Illyes von Google per Twitter:

Gary Illyes auf Twitter

Weitere Informationen zur anstehenden Umstellung auf Googles neuen Index und Antworten auf die wichtigsten Fragen sind hier zu finden.

 

Titelbild © andersphoto - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wenn etwas mit einer bestimmten Seite oder URL in den Suchergebnissen von Google nicht so läuft wie gewünscht, kann das zu viel Arbeit führen. Manchmal lohnt es sich aber nicht, zu viel Zeit in eine...

Die Funktion zum Indexieren von URLs in der Google Search Console beschleunigt nicht den Wechsel der Canonical URL, zum Beispiel bei einer Weiterleitung. Das erklärte jetzt John Müller auf LinkedIn.

Auch nach dem 5. Juli kann Google Seiten indexieren, die nicht mobilfreundlich sind. Voraussetzung: Sie müssen für den Googlebot Smartphone erreichbar sein.

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px