SEO-News


NachrichtenGoogle will den Verlagen und Publishern von Nachrichten neue Werkzeuge zum Gewinnen von Abonnenten an die Hand geben.

Das Verhältnis zwischen Google und den Nachrichtenanbietern ist nicht einfach. Während es in Googles Interesse liegt, den Nutzern möglichst viele Inhalte ohne Hindernisse wie Bezahlschranken anbieten zu können, sorgen sich die Publisher über schwindende Einnahmen.

Das hat teilweise so weit geführt, dass Inhalte von bestimmten Verlagen komplett aus den Suchergebnissen entfernt wurden. Im Zusammenhang mit dem Leistungsschutzrecht haben sich einige Verlage und Zeitungen zur VG Media zusammengeschlossen, um Google Paroli zu bieten und Geld für die Darstellung ihrer Inhalte in den Suchergebnissen zu erhalten.

In der Tat ist es so, dass die Einnahmen aus Anzeigen in den meisten Fällen nicht ausreichen, um die Kosten für das Online-Publishing der Verlage zu decken und ausreichend Gewinne einzufahren. Es wird daher nach Wegen gesucht, zusätzliche Einnahmen zu erzeugen. Dafür bieten sich zum Beispiel Bezahlschranken an, die dafür sorgen, dass bestimmte Inhalte nur noch dann abgerufen werden können, wenn der Nutzer zuvor ein Abonnement abgeschlossen oder für einen einzelnen Beitrag bezahlt hat.

Google will laut einem Bericht auf Bloomberg den Verlagen entgegenkommen und prüft verschiedene Werkzeuge, welche die Kluft zu den Verlagen zumindest teilweise schließen soll.

Dazu gehören diese drei Bestandteile:

  • Wiederauflauge des "First Click Free"-Programms
  • Weitere Ausarbeitung von Werkzeugen rund um das online Bezahlen
  • Die gezielte Ansprache potentieller Abonnenten.

Die Idee hinter "First Click Free" ist, dass Nutzer, die einen ansonsten bezahlpflichtigen Artikel aus der Google News-Suche heraus besuchen, diesen auch ohne Bezahlung vollständig lesen können. Weitere Klicks auf der Seite sind dann jedoch ggf. bezahlpflichtig. Dabei gibt es eine Obergrenze von drei freien Klicks pro Tag.

Zusätzlich könnten die Publisher von Googles mobilen Bezahlmöglichkeiten und den Targeting-Mechanismen von Googles Anzeigennetzwerken profitieren, um weitere Abonnenten zu gewinnen und die Bezahlung so einfach wie möglich zu gestalten.

In einem ersten Schritt arbeitet Google bei diesen Bemühungen mit der Financial Times und der New York Times zusammen. Mit Dutzenden weiteren Publishern und Medienanstalten sei man im Gespräch, so Richard Gingras, Vice President Google News.

Im Ferbruar dieses Jahres war das Wall Street Journal aus dem "First Click Free"-Programm ausgestiegen. Zwar hat sich daraus ein leichter Anstieg der Abonnements ergeben - gleichzeitig war aber der Traffic aus Google deutlich zurückgegangen, wie es im Bloomberg-Bericht heißt.

 

Titelbild © Vivian Seefeld - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz+Mehr Infos hier.





Anzeige von Clixado

Artikelveröffentlichungen auf starken Magazinen und Blogs

Wir kooperieren mit unzähligen Verlagen und Bloggern und können daher auf über 4000 Blogs zu fast allen Themengebieten Artikelplätze anbieten:

    - Nachhaltiger Linkaufbau, kein SEO-Netzwerk
    - Hohe Sichtbarkeitswerte, keine expired Domains
    - Einmalzahlung, keine Vertragsbindung

Für jede Artikelveröffentlichung erstellen wir hochwertigen Content mit mindestens 400 Wörtern und publizieren den Artikel mit einem DoFollow-Bachlink zu deiner Seite auf einem Magazin oder Blog deiner Wahl.

Frag uns unverbindlich nach Beispielen





SEO-Newsletter bestellen

Mit dem SEO-Newsletter erhältst Du einmal pro Woche eine Übersicht der wichtigsten SEO-Meldungen auf SEO Südwest sowie Ankündigungen wichtiger SEO-Veranstaltungen. Zum Abonnieren des SEO-Newsletters ist die Einwillingung in die Nutzungsbedingungen erforderlich. Zum Bestellen genügt die Angabe der E-Mail-Adresse. Per Klick auf den entsprechenden Button unten kann das Abonnement jederzeit gekündigt werden.
Nutzungsbedingungen

SEO-Checkliste

SEO-Checkliste

 

Anzeigen







SEO-Beratung

Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung für Karlsruhe, Baden und die Pfalz

 

06340/351-943

 

info(at)seo-suedwest.de

SEO-Wissenstest

SEO-Wissenstest

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Sprecher auf

Auszeichnungen

SEO Südwest: Platz 5 bei den SEO-Wahlen 2014 zum besten deutschen SEO-Blog

 

SEO-united.de Tipp 12/15

iBusiness Top-100-Liste SEO-Dienstleister

SEO Südwest English website

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Kalender 2017

SEO-Kalender 2017

 

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-Tipps und SEO-Tricks

IMAGE Rankingverluste minimieren: Umzug von Webseiten Schritt für Schritt
Sonntag, 11. Dezember 2016
Der Umzug von Webseiten wie zum Beispiel der Wechsel der Domain stellt immer eine Herausforderung... Weiterlesen...
IMAGE Google-Daten komfortabel analysieren: der Search Console Helper (gesponserter Beitrag)
Donnerstag, 01. Dezember 2016
Eines der wichtigsten Werkzeuge für SEOs ist die Google Search Console, denn sie liefert Daten aus... Weiterlesen...
IMAGE Tipp: Reddit für den Aufbau von Backlinks nutzen
Samstag, 17. Januar 2015
Die Social-News-Plattform Reddit erlaubt den Aufbau von guten Backlinks - wenn man sich an... Weiterlesen...

News aus dem Blog

IMAGE SMX München 2017: ein Ausblick auf den ersten Tag
Dienstag, 14. März 2017
Heute beginnt die diesjährige SMX in München. Neben einer abwechslungsreichen Agenda kann man... Weiterlesen...
IMAGE SEO: Können 'Ausverkauft'-Seiten in Online-Shops positive Rankingeffekte haben?
Sonntag, 01. Februar 2015
Wie geht Google eigentlich mit Seiten aus Online-Shops um, die nicht mehr lieferbare Produkte... Weiterlesen...
IMAGE Welches sind die wichtigsten Rankingfaktoren? Erfahrungen der letzten Jahre
Donnerstag, 07. September 2017
Welche Optimierungen sind besonders geeignet, um die Rankings bei Google zu verbessern? Welche... Weiterlesen...

 Eine Auswahl zufriedener Kunden

Rebel - Bad Küche Raum
Schöne Haare Karlsruhe
kr3m
feel-perfect.eu - Die Nährstoffexperten border=
Flintec IT GmbH
ESM Academy

Verbinden

Social Networks und RSS-Feed